Version 0.7 von Track Guru

Diskussion rund um das GPS Track Analyse Programm TrackGuru
Benutzeravatar
Nop
Site Admin
Beiträge: 191
Registriert: Do Jan 10, 2019 8:46 pm

Version 0.7 von Track Guru

Beitrag von Nop » So Mai 05, 2019 5:49 pm

Die Version 0.7 von Track Guru ist da:

Wer ihn schon hat sollte ein Update angeboten bekommen.
Wer ihn noch nicht hat: http://trackguru.waldpfa.de/ - Dort findet sich auch eine Anleitung.

Wesentliche Änderungen:
- Neuer Modus Übersichtskarte zeigt die ungefähre Region der Tracks beim Deuten mit der Maus auf den Namen an (Hover)
- Tracks können nach Aufzeichnungsdatum sortiert werden (anstatt nach Dateidatum), optional kann das Dateidatum angepaßt werden
- bessere Erkennung von GPX 1.0 und GPX 1.1 (ohne Exceptions)
- Fix: Meldung "Trackverzeichnis auswählen" nicht mehr klickbar
sei-h
Beiträge: 47
Registriert: So Apr 14, 2019 7:07 pm

Re: Version 0.7 von Track Guru

Beitrag von sei-h » So Mai 05, 2019 9:37 pm

Nop hat geschrieben:
So Mai 05, 2019 5:49 pm
Wesentliche Änderungen:
- Neuer Modus Übersichtskarte zeigt die ungefähre Region der Tracks beim Deuten mit der Maus auf den Namen an (Hover)
- Tracks können nach Aufzeichnungsdatum sortiert werden (anstatt nach Dateidatum), optional kann das Dateidatum angepaßt werden
Gefällt mir gut :D .
Damit sich niemand wundert: Im Trackverzeichnis wird eine essence.csv mit den Startzeiten und bounds der Track-Dateien erstellt.
WWAK
Beiträge: 26
Registriert: Mo Jan 21, 2019 10:25 am

Re: Version 0.7 von Track Guru

Beitrag von WWAK » So Mai 05, 2019 10:50 pm

Hallo Nop,
Kann es sein, dass mit der Einführung der Übersichtskarte TG Probleme mit Track-Namen, in denen Umlaute vorkommen, Probleme hat bzw. bekommt.
Es hat mich einige Zeit gekostet und einige Neustarts - Java hat sich wohl immer irgendwie aufgehängt - bis ich, mehr wohl durch Intuition, alle Tracks, in denen Ä,Ö,Ü vorkommen entsprechend in AE usw. umbenannt habe und dann hat es auch mit der Übersichtskarte so wie beschrieben funktioniert.
Bitte mal prüfen
Gruß
Wilfried
sei-h
Beiträge: 47
Registriert: So Apr 14, 2019 7:07 pm

Re: Version 0.7 von Track Guru

Beitrag von sei-h » So Mai 05, 2019 10:57 pm

Ich bin beim Ausprobieren auf einen Track ohne Zeiten gestoßen.
Dass da keine Geschwindigkeiten etc. herauskommen können, ist klar, irritiert hat mich aber, dass da die aktuelle Zeit in der Spalte "Zeit" im Editor und im Übersichtsfeld unter der Karte bei "Aufzeichnung von ..." auftaucht.
Ein 00.00.00 00:00 wäre mir da lieber. Das Änderungsdatum der Datei sollte auch nicht verstellt werden.
Benutzeravatar
Nop
Site Admin
Beiträge: 191
Registriert: Do Jan 10, 2019 8:46 pm

Re: Version 0.7 von Track Guru

Beitrag von Nop » So Mai 05, 2019 11:43 pm

WWAK hat geschrieben:
So Mai 05, 2019 10:50 pm
Kann es sein, dass mit der Einführung der Übersichtskarte TG Probleme mit Track-Namen, in denen Umlaute vorkommen, Probleme hat bzw. bekommt.
Es hat mich einige Zeit gekostet und einige Neustarts - Java hat sich wohl immer irgendwie aufgehängt - bis ich, mehr wohl durch Intuition, alle Tracks, in denen Ä,Ö,Ü vorkommen entsprechend in AE usw. umbenannt habe und dann hat es auch mit der Übersichtskarte so wie beschrieben funktioniert.
Kann ich nicht bestätigen. Ich habe einige Tracks mit Umlauten im Namen und die werden einwandfrei angezeigt.
WWAK
Beiträge: 26
Registriert: Mo Jan 21, 2019 10:25 am

Re: Version 0.7 von Track Guru

Beitrag von WWAK » Mo Mai 06, 2019 6:26 pm

Hallo Nop,
Bei mir klapp es nicht. Habe einiges versucht, eine Übersichtskarte mit Tracks mit Umlauten zu generieren, kein Erfolg.
Wenn ich die gleichen Tracks kopiere und ohne Umlaute umbenennte – kein Problem!!
Weitere Daten: für je einen 64 und 32 Bit Rechner, wo ich es versucht habe
OS: Win 10 1809 Build 17763.437 64/32 Bit
Java: jre 1.8.0 211 64/32
essence.csv ich finde keine Unterschiede in den Berechtigungen ´wo es klappt und wo nicht, es sind ja eigentlich Text files, die nichts mit der installierten Office Version zu tun haben sollten.
Weitere Beobachtungen: Den Pfad mit den Umlaut Tracks kann ich nur öffnen, wenn es kein essence.csv File gibt. Wenn ich dann die Übersichtskarte generiere, sehe ich zwar die zugehörige Info, es wird aber dann weder „Zeiten setzen“ noch „Bekannt:xx“ angezeigt. Ich kann aber immer noch die einzelnen Tracks auswerten und bearbeiten.
Schließe ich TG, kann ich das PG nur wieder starten, wenn ich im Umlaut Pfad die essence.csv lösche.
Zum Schluß noch: Habe ein Umlaut Problem auch bei mir beim Map Composer beobachtet, wenn ich Kartennamen mit Umlaut definiert habe wie: MC_Altmühltal. Nur mit MC_Altmuehltal hat die Karten Generierung funktioniert.

Hast du eine Idee, wo mein Problem sein kann?
Anbei im ZIP Pfade der gleichen Tracks mit und ohne Umlaut
Dateianhänge
Umlaut_Tst.zip
(148.35 KiB) 76-mal heruntergeladen
sei-h
Beiträge: 47
Registriert: So Apr 14, 2019 7:07 pm

Re: Version 0.7 von Track Guru

Beitrag von sei-h » Mo Mai 06, 2019 8:20 pm

WWAK hat geschrieben:
Mo Mai 06, 2019 6:26 pm
Bei mir klapp es nicht. Habe einiges versucht, eine Übersichtskarte mit Tracks mit Umlauten zu generieren, kein Erfolg.
Muss ich leider bestätigen.
Wenn im Trackvewrzeichnis eine gpy-Datei mit Umlauten ist, wird keine Übersichtskarte erstellt und bei Mouseover tut sich nichts.
Noch gravierender: Beim nächsten Start von TrackGuru und bei jedem weiteren bleibt dieser hängen.
Erst nach Löschen der essence.csv ist ein Start wieder möglich.
Das Spiel wiederholt sich, wenn sobald ich versuche, eine Übersichtskarte mit einer Datei mit Umlaut zu erzeugen.
NB: Von Zeit zu Zeit stürzt sogar der Rechner ab.

Es reicht bereits, in der essence.csv bei einer Datei einen Umlaut einzufügen.
Beim Start bleibt dann TrackGuru beim Einlesen der essence.csv hängen:
Exception in thread "main" java.io.UncheckedIOException: java.nio.charset.MalformedInputException: Input length = 1
at java.io.BufferedReader$1.hasNext(BufferedReader.java:574)
at java.util.Iterator.forEachRemaining(Iterator.java:115)
at java.util.Spliterators$IteratorSpliterator.forEachRemaining(Spliterators.java:1801)
at java.util.stream.ReferencePipeline$Head.forEach(ReferencePipeline.java:580)
at nop.gpx.track.Essence.<init>(Essence.java:32)
at nop.gpx.gui.TrackLister.loadTrackList(TrackLister.java:205)
at nop.gpx.gui.TrackLister.setTrackDir(TrackLister.java:186)
at nop.gpx.Controller.setTrackDir(Controller.java:261)
at nop.gpx.gui.TrackLister.selectTrackDir(TrackLister.java:176)
at nop.gpx.gui.TrackLister.lambda$new$0(TrackLister.java:83)
at nop.gpx.gui.FolderFavoriteBox.selectFolder(FolderFavoriteBox.java:58)
at nop.gpx.gui.FolderFavoriteBox.lambda$new$0(FolderFavoriteBox.java:35)
at javax.swing.JComboBox.fireActionEvent(JComboBox.java:1258)
at javax.swing.JComboBox.setSelectedItem(JComboBox.java:586)
at nop.gpx.gui.FolderFavoriteBox.setFolder(FolderFavoriteBox.java:97)
at nop.gpx.gui.TrackLister.setTrackDir(TrackLister.java:185)
at nop.gpx.Controller.setTrackDir(Controller.java:261)
at nop.gpx.Controller.loadConfig(Controller.java:70)
at nop.gpx.TrackGuru.<init>(TrackGuru.java:70)
at nop.gpx.TrackGuru.main(TrackGuru.java:53)
Caused by: java.nio.charset.MalformedInputException: Input length = 1
at java.nio.charset.CoderResult.throwException(CoderResult.java:281)
at sun.nio.cs.StreamDecoder.implRead(StreamDecoder.java:339)
at sun.nio.cs.StreamDecoder.read(StreamDecoder.java:178)
at java.io.InputStreamReader.read(InputStreamReader.java:184)
at java.io.BufferedReader.fill(BufferedReader.java:161)
at java.io.BufferedReader.readLine(BufferedReader.java:324)
at java.io.BufferedReader.readLine(BufferedReader.java:389)
at java.io.BufferedReader$1.hasNext(BufferedReader.java:571)
... 19 more
Benutzeravatar
Nop
Site Admin
Beiträge: 191
Registriert: Do Jan 10, 2019 8:46 pm

Re: Version 0.7 von Track Guru

Beitrag von Nop » Mo Mai 06, 2019 8:28 pm

Ich hatte mir über'n Tag gedacht, eigentlich kann es in Java keine Probleme mit Umlauten geben, denn alle Strings sind standardmäßig in UTF-8 codiert und können alle internationalen Zeichen.

Es könnte aber sein, daß die essence.csv in einer lokalen Codierung geschrieben wird und nicht in UTF-8. Bei mir - mit Umlauten - ist die essence.csv in UTF-8 und alles klappt.

Leider fehlt in Deinem ZIP grade die entscheidende essence.csv von dem Fall mit Umlauten. Bitte probier mal folgendes aus:
- nimm die Tracks mit Umlauten und lasse eine Übersichtskarte anzeigen
- Öffne die essence.csv z.B. mit Notepad++ und lasse Dir die Codierung anzeigen (Hauptmenü / Kodierung).
- oder lad sie einfach hier hoch

Meine Theorie gerade ist, daß bei Dir die Standardcodierung des Systems nicht auf UTF-8 steht. Vielleicht wegen Windows 10?
sei-h
Beiträge: 47
Registriert: So Apr 14, 2019 7:07 pm

Re: Version 0.7 von Track Guru

Beitrag von sei-h » Mo Mai 06, 2019 9:45 pm

Nop hat geschrieben:
Mo Mai 06, 2019 8:28 pm
Meine Theorie gerade ist, daß bei Dir die Standardcodierung des Systems nicht auf UTF-8 steht. Vielleicht wegen Windows 10?
Richtig vermutet: Die Kodierung der essence.csv unter Windows 10 ist ANSI.
Nach Konvertierung in UTF-8 wird die Übersichtskarte erzeugt.
Wenn ich eine weitere Umlaut-Datei hereinkopiere und neu lade, kommt aber wieder der alte Fehler, da dann eine neue ANSI-Datei geschrieben wird.

Hinweis: Den Konstruktoren von InputStreamReader und OutputStreamWriter kann man die Kodierung als 2. Parameter mitgeben.
Dann ist man nicht von der Default-Kodierung des Hostsystems abhängig.
WWAK
Beiträge: 26
Registriert: Mo Jan 21, 2019 10:25 am

Re: Version 0.7 von Track Guru

Beitrag von WWAK » Mo Mai 06, 2019 11:39 pm

Hallo zusammen,
ich kann bestätigen, das Problem in meine beiden WIN10 Systemen bei den Umlaut Tracks ist ANSI bei der essence.csv, ist aber auch ansi bei der "ae","oe" usw Versionen, wo es ja ohne Probleme mit der Uebersichtskarte funktioniert!!
Im Übrigen, mit meinem alten Texteditor (UE) war es möglich, die Umlaut essence in UTF8 zu wandeln, zu speichern und nach einem Re-Start der TG war die Übersichtskarte ok. Verzeichnis Wechsel klappen jetzt auch, nur was passiert wenn es Änderungen bei den Tracks gibt- siehe letzten Post von sei-h?
Ich denke, es ist nicht mehr nötig, die entsprechenden *.csv files hoch zu laden. Lieber warte ich, ob es einen Hinweis gibt, ob TG/NOP das Problem lösen kann, ob es eine nicht andere Probleme erzeugende Einstellung für WIN10 User gibt oder, womit ich letztlich auch leben könnte ich keine Umlaut Tracks mehr kreieren darf.

Einen schönen Abend noch!
WWK
Antworten