Neuer Server für die Reit- und Wanderkarte

Diskussionen um die Karte und Kartenwerkzeuge
Benutzeravatar
Nop
Site Admin
Beiträge: 191
Registriert: Do Jan 10, 2019 8:46 pm

Neuer Server für die Reit- und Wanderkarte

Beitrag von Nop » So Jan 20, 2019 2:09 pm

[Nop schrieb am 10.01.19 12:57]
Der aktuelle Server leistet der RWK seit 5 Jahren gute Dienste. Jetzt ist es
allerdings an der Zeit für einen Nachfolger. Die Entwicklung der Rechner
schreitet schnell voran und ich habe festgestellt daß es mittlerweile deutlich
interessantere Rootserver Angebote gibt. Die neue Maschine verspricht mehr als
doppelt so leistungsfähig zu werden. Und sogar weniger Kosten zu verursachen
weil die zwei SSDs für die Datenbank, die für ein schnelles Rendern der Karte
erforderlich sind, damals noch teuere Zusatzausstattung mit saftigem Aufpreis
waren. Von der Leistung sollte vor allem das Abo profitieren, dessen Kacheln
wesentlich schneller aktualisiert werden können und Funktionen wie die
Navigation oder Karten ausdrucken. Inwieweit die Karte sich insgesamt schneller
anfühlt muß sich noch herausstellen (die Umstellung auf https: sorgt für eine
Wartezeit bevor die Daten fließen können).

Der neue Rechner ist nach knapp zwei Wochen Arbeit jetzt aufgebaut und
größtenteils funktionstüchtig. Derzeit berechnet er noch den Vorrat an fertigen
Kartentiles bis Zoomlevel 16 für das Abo. Für den Wechsel auf den neuen Server
wird die Wanderreitkarte voraussichtlich für einen Tag nicht verfügbar sein.
Geplant ist der Wechsel am 20.1.19 oder am 26.1.19, je nachdem wann der Server
die Abo-Tiles fertig hat.

Wer Lust hat kann den neuen Server <https://thor.wanderreitkarte.de> schon mal
ausprobieren und mir beim Testen helfen ob auch alles funktioniert oder sich
noch irgendwo der Teufel im Detail versteckt. Aufgrund von Problemen mit PHP7
gibt es Änderungen: Das Gästebuch wird stillgelegt und das Forum wird durch
eine aktuelle Software ersetzt. Das Abo läuft nur auf dem aktuellen Server.


Zuletzt bearbeitet am 10.01.19 21:18
Benutzeravatar
Nop
Site Admin
Beiträge: 191
Registriert: Do Jan 10, 2019 8:46 pm

Re: Neuer Server für die Reit- und Wanderkarte

Beitrag von Nop » So Jan 20, 2019 2:09 pm

[mtbbiker99 schrieb am 10.01.19 22:41]
Nop:...
Wer Lust hat kann den neuen Server <https://thor.wanderreitkarte.de> schon mal
ausprobieren und mir beim Testen helfen ob auch alles funktioniert oder sich
noch irgendwo der Teufel im Detail versteckt. ....


Ich bin dabei

Gruß mtbbiker99
(Garmin GPSmap64s, etrex 20x, edge1000, Ubuntu 18.10)
Benutzeravatar
Nop
Site Admin
Beiträge: 191
Registriert: Do Jan 10, 2019 8:46 pm

Re: Neuer Server für die Reit- und Wanderkarte

Beitrag von Nop » So Jan 20, 2019 2:09 pm

[mtbbiker99 schrieb am 10.01.19 23:24]
Hallo Nop,

bei meinem erster mini-kurztest konnte ich schon einen spürbaren
Geschwindigkeitzuwachs feststellen.
Super, dass Du da so viel investierst, bestimmt auch viel Zeit

Ein Paar Wünsche / Anregungen habe ich da noch (ohne zu wissen welcher Aufwand
dahinter steckt)

Routeneditor:
Der Routeneditor unterstützt nur 20 Punkte. Die meisten Garmin-Geräte 50. Kann
der Routeneditor auf 50 Punkte erhöht werden.
Schön wäre es, wenn nach der Auswahl bei der Option Routenvorschag/Übernehmen,
die automatisch erzeugte Route feiner dargestellt wird.

Foren-Übersicht
Es werden nur die letzten 10 Forenbeiträge chronologisch aufgelistet. Eine
Verdopplung würde ich begrüßen.
Und wenn dann noch eine Suchfunktion da wäre, wäre ich der glücklichste Mensch
der Welt


Vielen Dank für die tolle Karte

Gruß mtbbiker99
(Garmin GPSmap64s, etrex 20x, edge1000, Ubuntu 18.10)

Nachtrag: Allgemeine Frage: Sollten nicht die Wanderwegsymbole vergrößert
werden? Das war mal vor geraumer Zeit ein Thema.


Zuletzt bearbeitet am 10.01.19 23:36
Benutzeravatar
Nop
Site Admin
Beiträge: 191
Registriert: Do Jan 10, 2019 8:46 pm

Re: Neuer Server für die Reit- und Wanderkarte

Beitrag von Nop » So Jan 20, 2019 2:09 pm

[Nop schrieb am 11.01.19 10:51]
Zuerst mal ausführlicher eine allgemeine Info:

Das Gästebuch und das Forum stammen aus 2010/2011 und sind hoffnungslos
veraltet. Es gibt auch keine aktuellen Folgeversionen. Ich habe für den neuen
Server eine Umstellung auf PHP7 versucht, aber bin bald zu der Erkenntnis
gelangt, daß Aufwand und Nutzen in keinem Verhältnis stehen.

Das Gästebuch war eigentlich mehr oder weniger überflüssig seit es ein Forum
gibt und wurde trotz Hinweis in immer größerer Schrift häufig für Fragen
mißbraucht. Von daher wird es auf dem neuen Server entfallen.

Das Forum wird mit einer aktuellen Software neu aufgesetzt und sollte damit
wesentlich komfortabler und zeitgemäßer werden. Ich habe mich für phpBB3
entschieden. Das bedeutet aber ein paar Umstellungen:
- die Texte der Nachrichten aus dem alten Forum werde ich in das neue
übernehmen, allerdings ohne Grafiken
- alle Nutzer müssen sich nochmal neu anmelden, da es nicht möglich ist, die
Paßwörter der Useraccounts zu übertragen
Benutzeravatar
Nop
Site Admin
Beiträge: 191
Registriert: Do Jan 10, 2019 8:46 pm

Re: Neuer Server für die Reit- und Wanderkarte

Beitrag von Nop » So Jan 20, 2019 2:09 pm

[Nop schrieb am 11.01.19 10:55]
mtbbiker99:Routeneditor:
Der Routeneditor unterstützt nur 20 Punkte. Die meisten Garmin-Geräte 50. Kann
der Routeneditor auf 50 Punkte erhöht werden.
Schön wäre es, wenn nach der Auswahl bei der Option Routenvorschag/Übernehmen,
die automatisch erzeugte Route feiner dargestellt wird.

Liegt da noch ein Verständnisproblem vor? Der Routeneditor unterstützt
beliebig viele Punkte, die Navigation unterstützt nur 20 Zwischenziele. Ich
habe selber nie mehr als 10 gebraucht.

Den Detailgrad der Route habe ich niedrig gehalten, um die .gpx Dateien klein
zu halten.

Ansonsten sind die Anzahl der Zwischenziele und der Detailgrad nur Zahlen, die
man einfach höher schrauben kann.

mtbbiker99:Foren-Übersicht
Es werden nur die letzten 10 Forenbeiträge chronologisch aufgelistet. Eine
Verdopplung würde ich begrüßen.
Und wenn dann noch eine Suchfunktion da wäre, wäre ich der glücklichste Mensch
der Welt

Wie oben geschrieben gibt es ein völlig neues Forum. Mit Suchfunktion. :-)

mtbbiker99:Nachtrag: Allgemeine Frage: Sollten nicht die Wanderwegsymbole
vergrößert werden? Das war mal vor geraumer Zeit ein Thema.

Das liegt momentan auf Eis.
Benutzeravatar
Nop
Site Admin
Beiträge: 191
Registriert: Do Jan 10, 2019 8:46 pm

Re: Neuer Server für die Reit- und Wanderkarte

Beitrag von Nop » So Jan 20, 2019 2:09 pm

[Nop schrieb am 11.01.19 11:02]
Und noch eine Frage: Seit der Umstellung auf https ist die Karte langsamer
geworden. Das liegt daran, daß vorher der Browser mit bis zu 16 Verbindungen
parallel Kartenkacheln ziehen konnte. Durch https muß erst mal für jede dieser
Verbindungen eine Verschlüsselung eingerichtet werden. Dadurch wurde das
Kacheln laden mit vielen paralleln Verbindungen wesentlich langsamer, deshalb
nutzt die Karte jetzt nur noch 4.

Mir kam die Idee, einen Turbomodus für die Karte einzurichten:
- mit einem Knopf oder einer Checkbox irgendwo neben der Karte wird er von
Hand ein- und ausgeschaltet (und in einem Cookie gespeichert). Seite muß neu
geladen werden.
- dann wird nur die Webseite per https geladen, die Kartenkacheln wie früher
mit 16 unverschlüsselten http Verbindungen
- Vorteil: Karte wird rasend schnell aufgebaut
- Nachteil: Browser wie Firefox oder Chrome meckern, daß Teile der Seite
"nicht sicher" seien und zeigen eine Warnung statt des grünen Schlosses vor der
URL an

Was haltet Ihr davon?
Benutzeravatar
Nop
Site Admin
Beiträge: 191
Registriert: Do Jan 10, 2019 8:46 pm

Re: Neuer Server für die Reit- und Wanderkarte

Beitrag von Nop » So Jan 20, 2019 2:09 pm

[ehoffmann schrieb am 11.01.19 11:18]
Klingt überzeugend.
Und auf Meckern sind wir doch alle eingestellt und bleiben ganz gelassen. ;-)
Benutzeravatar
Nop
Site Admin
Beiträge: 191
Registriert: Do Jan 10, 2019 8:46 pm

Re: Neuer Server für die Reit- und Wanderkarte

Beitrag von Nop » So Jan 20, 2019 2:09 pm

[mtbbiker99 schrieb am 11.01.19 19:56]
Nop:Ansonsten sind die Anzahl der Zwischenziele und der Detailgrad nur Zahlen,
die man einfach höher schrauben kann.

Also wirst Du die Anzahl der möglichen Zwischenziele erhöhen. Damit diese
Meldung nicht schon bei 20 Punkten kommt?
Das wäre super.

<https://i.imgur.com/aXZ6Q51.png>

50 Punkte wäre gut, denn die meisten Garmin-Geräte meckern, wenn eine gpx-route
mehr als 50 Punkte hat.

Deshalb erstelle ich gpx-track, da habe ich das Problem nicht.
Nachteil, dann muss ich jeden Punkt selber mit der Maus anklicken.



Gruß mtbbiker99
(Garmin GPSmap64s, etrex 20x, edge1000, Ubuntu 18.10)


Zuletzt bearbeitet am 11.01.19 20:09
Benutzeravatar
Nop
Site Admin
Beiträge: 191
Registriert: Do Jan 10, 2019 8:46 pm

Re: Neuer Server für die Reit- und Wanderkarte

Beitrag von Nop » So Jan 20, 2019 2:09 pm

[mtbbiker99 schrieb am 11.01.19 19:59]
Nop:Mir kam die Idee, einen Turbomodus für die Karte einzurichten:
....
Was haltet Ihr davon?

Her mit dem Turbo
Kannst Du das auf die Testseite einbauen?

Gruß mtbbiker99
(Garmin GPSmap64s, etrex 20x, edge1000, Ubuntu 18.10)


Zuletzt bearbeitet am 11.01.19 20:00
Benutzeravatar
Nop
Site Admin
Beiträge: 191
Registriert: Do Jan 10, 2019 8:46 pm

Re: Neuer Server für die Reit- und Wanderkarte

Beitrag von Nop » So Jan 20, 2019 2:09 pm

[Nop schrieb am 12.01.19 14:38]
mtbbiker99:50 Punkte wäre gut, denn die meisten Garmin-Geräte meckern, wenn eine
gpx-route mehr als 50 Punkte hat.

Deshalb erstelle ich gpx-track, da habe ich das Problem nicht.
Nachteil, dann muss ich jeden Punkt selber mit der Maus anklicken.

Das kann ich nicht bestätigen - die Tages-Routen, die ich normalerweise mit
aufs Garmin nehme, haben 120-160 Punkte und das gab noch nie ein Problem. Und
ich verwende grundsätzlich gpx-Routen für Routen.

Dein Screenshot zeigt aber auch, daß Du den Editor nicht so verwendest wie er
gedacht ist. Die Navigation ist intelligent genug, um aus 3-7 Wegpunkten eine
gute Route zu berechnen. In dem Screenshot ist die Route ja schon fast komplett
vorgegeben. Das entspricht eher dem "dummen" Punkte auf dem Weg verbinden von
Basecamp ohne große Logik.

Aber ich kann den Wert hochdrehen, war nur ein Schutz um den Server vor zu
langwierigen Navigationsaufgaben zu schützen - ebenso wie die Begrenzung auf
100km zwischen zwei Wegpunkten.


Zuletzt bearbeitet am 12.01.19 14:38
Antworten