Version 0.41 von TrackGuru

Diskussion rund um das GPS Track Analyse Programm TrackGuru
Antworten
Benutzeravatar
Nop
Site Admin
Beiträge: 209
Registriert: Do Jan 10, 2019 8:46 pm

Version 0.41 von TrackGuru

Beitrag von Nop » Fr Apr 12, 2019 10:45 pm

Die Version 0.41 von TrackGuru ist da:

Wer ihn schon hat sollte ein Update angeboten bekommen.
Wer ihn noch nicht hat: http://trackguru.waldpfa.de/ - Dort findet sich auch eine Anleitung.

Wesentliche Änderungen:
- Fix: Trackname wird gespeichert
- Gespeicherte GPX Dateien sind menschenlesbar
- es kann ein Zielverzeichnis für das Abspeichern voreingestellt werden
- vor einem Datenverlust durch Wechsel auf einen anderen Track fragt TrackGuru nach ob gespeichert werden soll
- der automatische Zoom auf eine Selektion läßt sich abstellen
WWAK
Beiträge: 29
Registriert: Mo Jan 21, 2019 10:25 am

Re: Version 0.41 von TrackGuru

Beitrag von WWAK » Sa Apr 13, 2019 3:15 pm

Hallo Nop,

habe die neueste Version gefunden, geladen und auch kurz getestet - ich bin begeistert :D :D :D !
Es ist für mich jetzt erstmal alles da, auf weitere Ergänzungen will/kann ich ganz entspannt warten.
Weiterhin ganz guten Wirkungsgrad bei der Weiterentwicklung
und
ein schönes Wochenende!

Gruß
Wilfried
Benutzeravatar
mtb-Herten
Beiträge: 51
Registriert: Fr Jan 11, 2019 9:51 pm

Re: Version 0.41 von TrackGuru

Beitrag von mtb-Herten » Sa Apr 13, 2019 7:00 pm

Hallo Nop!

Ja, der TG nimmt richtig Gestalt an.
Leider gibt der TG immer zu wenig km an.

Der selbe gps-track hat im WRK-Editor 41,26km und im TG nur 28,5km.
Lauf Garmin hat er 41,70km.

Und das trifft bei mir auf alle gpx-tracks zu.

Gruß mtb-Herten.
19-03-02 Bigge-Quelle_.zip
Eine Beispiel gpx-track Datei
(29.62 KiB) 156-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
Nop
Site Admin
Beiträge: 209
Registriert: Do Jan 10, 2019 8:46 pm

Re: Version 0.41 von TrackGuru

Beitrag von Nop » Sa Apr 13, 2019 9:37 pm

mtb-Herten hat geschrieben:
Sa Apr 13, 2019 7:00 pm
Leider gibt der TG immer zu wenig km an.
Der selbe gps-track hat im WRK-Editor 41,26km und im TG nur 28,5km.
Lauf Garmin hat er 41,70km.
Du hast Recht. Fehler ist auch schon gefunden und behoben. Über die Natur des Fehlers möchte ich nichts sagen - außer vielleicht daß man gemerkt hat, daß ich an TrackGuru oft spät abends gearbeitet habe. :-)
sei-h
Beiträge: 49
Registriert: So Apr 14, 2019 7:07 pm

Re: Version 0.41 von TrackGuru

Beitrag von sei-h » So Apr 14, 2019 7:50 pm

Wenn ich das richtig deute, sollte der km-Fehler in 0.42 behoben sein. Ich tippe auf Meilen, cos(Breite) oder Projektion ;) .

Das Programm sieht schon vielversprechend aus. Das Durchsehen des Trackverzeichnisses per einfachem Klick habe ich so noch nirgends gesehen und ist bei einem Durchblättern eines größeren Trackverzeichnisses sehr hilfreich.
Ich verwende bisher meist RouteConverter, für spezielle Aufgaben immer noch GPS-Track-Analyse und GPX-Editor. Das wird im Moment auch noch so bleiben, denn es fehlen mir noch Features, die ich für essentiell halte:
- Ein Undo wenigstens für einen Schritt. Sonst kann ich nach einem unbedachten Klick wieder von vorn anfangen.
- Bidirektionals Arbeiten zwischen Punktliste und Karte bzw. Schaubild, d.h. auf einen Klick ins Schaubild oder auf der Karte auf einen Punkt (in der Nähe) des Tracks wird auf den Punkt in der Liste gesprungen. Damit ist ein quasi grafisches Editieren des Tracks möglich.
- Manchmal möchte ich getrennte Tracks zusammenlegen.

Weitere Anregungen:
- Die "Fehler"-Anzeige ist für mich viel zu empfindlich eingestellt. Die "false alarm"-Rate ist weit über 50%, oft 80 bis 90%. Hilfreich wäre eine Konfigurationsmöglichkeit wie bei den .profile_einstellungen, die ich für gelungen halte.
- Nach der Umstellung auf "Höhen aus Karte" (d.h. DEM) möchte ich wieder auf Höhen aus Track zurückstellen oder beide anzeigen können.
Benutzeravatar
Nop
Site Admin
Beiträge: 209
Registriert: Do Jan 10, 2019 8:46 pm

Re: Version 0.41 von TrackGuru

Beitrag von Nop » So Apr 14, 2019 9:37 pm

Danke für die Rückmeldung
sei-h hat geschrieben:
So Apr 14, 2019 7:50 pm
Wenn ich das richtig deute, sollte der km-Fehler in 0.42 behoben sein. Ich tippe auf Meilen, cos(Breite) oder Projektion ;) .
Bezüglich der 0.42 liegst Du richtig, bei den Ursachen nicht. Das wären ausreichend komplizierte Ursachen daß es nicht so peinlich wäre. :-)
sei-h hat geschrieben:
So Apr 14, 2019 7:50 pm
Das Programm sieht schon vielversprechend aus. Das Durchsehen des Trackverzeichnisses per einfachem Klick habe ich so noch nirgends gesehen und ist bei einem Durchblättern eines größeren Trackverzeichnisses sehr hilfreich.
Erstaunlich. Das Feature habe ich bei GPS-Track-Analyse.NET schätzen gelernt. Nur daß dort noch alle Unterverzeichnisse einbezogen wurden, was in meinen Augen eine strukturierte Arbeitsweise eher erschwert hat.
sei-h hat geschrieben:
So Apr 14, 2019 7:50 pm
- Ein Undo wenigstens für einen Schritt. Sonst kann ich nach einem unbedachten Klick wieder von vorn anfangen.
Ich grüble gerade darüber nach. Zumindest im Punkte-Editor sollte ein Wiederherstellen der letzten Punkteliste möglich sein, evtl. auch über mehrer Schritte hinweg. Könnte noch kommen. Ein genereller Undo auf alle Funktionen wäre extrem aufwändig.
sei-h hat geschrieben:
So Apr 14, 2019 7:50 pm
- Bidirektionals Arbeiten zwischen Punktliste und Karte bzw. Schaubild, d.h. auf einen Klick ins Schaubild oder auf der Karte auf einen Punkt (in der Nähe) des Tracks wird auf den Punkt in der Liste gesprungen. Damit ist ein quasi grafisches Editieren des Tracks möglich.
Du kannst nicht klicken, aber in Karte und Profilgrafik mit Rechts-Drag Ausschnitte markieren. Damit sollte das eigentlich wie von Dir gewünscht gehen.
sei-h hat geschrieben:
So Apr 14, 2019 7:50 pm
- Manchmal möchte ich getrennte Tracks zusammenlegen.
Getrennte Abschnitte in einer Datei gehen schon. Daten aus mehreren Dateien ist geplant.
sei-h hat geschrieben:
So Apr 14, 2019 7:50 pm
- Die "Fehler"-Anzeige ist für mich viel zu empfindlich eingestellt. Die "false alarm"-Rate ist weit über 50%, oft 80 bis 90%. Hilfreich wäre eine Konfigurationsmöglichkeit wie bei den .profile_einstellungen, die ich für gelungen halte.
Die Korrektur der Längenberechnung verbessert auch die Trefferquote bei den Fehlern drastisch. Probier das einfach nochmal in der 0.42 aus.
sei-h hat geschrieben:
So Apr 14, 2019 7:50 pm
- Nach der Umstellung auf "Höhen aus Karte" (d.h. DEM) möchte ich wieder auf Höhen aus Track zurückstellen oder beide anzeigen können.
Man könnte drüber nachdenken, beide zum besseren Verständnis parallel anzuzeigen. Speichern würde ich aber nur die Höhen aus dem DEM. Bisher war bei allen meinen Tracks die gemessene Höhe immer 50%-100% zu hoch - es macht also nicht wirklich Sinn da noch ein kompliziertes Handling für einzubauen.
TZorn
Beiträge: 3
Registriert: Fr Apr 12, 2019 9:41 am

Re: Version 0.41 von TrackGuru

Beitrag von TZorn » Mo Apr 15, 2019 10:29 pm

Nop hat geschrieben:
Fr Apr 12, 2019 10:45 pm
Wesentliche Änderungen:
Klasse.
Nop hat geschrieben:
Fr Apr 12, 2019 10:45 pm
- der automatische Zoom auf eine Selektion läßt sich abstellen
Funktioniert nur so halb (in 0.42). Nach Laden eines neuen Tracks zoomt die Karte wieder automatisch. Ich muss dann in den Einstellungsdialog und die Option ein- und wieder ausstellen. Im Übrigen ist die Option falschrum benannt: Manuelles Zoomen ein ist automatisches Zoomen. Diese Option würde ich mir auch nicht im Einstellungsdialog wünschen, sondern direkt an der Karte, damit man es on the fly ändern kann.
sei-h
Beiträge: 49
Registriert: So Apr 14, 2019 7:07 pm

Re: Version 0.41 von TrackGuru

Beitrag von sei-h » Di Apr 16, 2019 12:34 am

sei-h hat geschrieben:
So Apr 14, 2019 7:50 pm
Das Programm sieht schon vielversprechend aus. Das Durchsehen des Trackverzeichnisses per einfachem Klick habe ich so noch nirgends gesehen und ist bei einem Durchblättern eines größeren Trackverzeichnisses sehr hilfreich.
Erstaunlich. Das Feature habe ich bei GPS-Track-Analyse.NET schätzen gelernt. Nur daß dort noch alle Unterverzeichnisse einbezogen wurden, was in meinen Augen eine strukturierte Arbeitsweise eher erschwert hat.
Das Problem bei GTA ist inzwischen, dass die Karte bei mir nicht mehr funktioniert. Von daher taugt sie dafür nicht mehr.
sei-h hat geschrieben:
So Apr 14, 2019 7:50 pm
- Nach der Umstellung auf "Höhen aus Karte" (d.h. DEM) möchte ich wieder auf Höhen aus Track zurückstellen oder beide anzeigen können.
Man könnte drüber nachdenken, beide zum besseren Verständnis parallel anzuzeigen. Speichern würde ich aber nur die Höhen aus dem DEM. Bisher war bei allen meinen Tracks die gemessene Höhe immer 50%-100% zu hoch - es macht also nicht wirklich Sinn da noch ein kompliziertes Handling für einzubauen.
Die Höhen aus DEM sind zwar meist besser als aus reinem GNSS, aber DEM ist mir im Bergland/Gebirge zu ungenau. Die Rasterweite von idR 30 m führt dazu, dass Gipfel, Pässe usw. verfehlt und falsch interpoliert werden. Den Effekt sieht man auf jeder Karte mit Höhenlinien.
Geräte mit Luftdrucksensor liefern da lokal bessere Differenzen, nur - sie driften über längere Zeiträume.
Benutzeravatar
Nop
Site Admin
Beiträge: 209
Registriert: Do Jan 10, 2019 8:46 pm

Re: Version 0.41 von TrackGuru

Beitrag von Nop » Di Apr 16, 2019 10:53 pm

TZorn hat geschrieben:
Mo Apr 15, 2019 10:29 pm
Funktioniert nur so halb (in 0.42). Nach Laden eines neuen Tracks zoomt die Karte wieder automatisch. Ich muss dann in den Einstellungsdialog und die Option ein- und wieder ausstellen. Im Übrigen ist die Option falschrum benannt: Manuelles Zoomen ein ist automatisches Zoomen. Diese Option würde ich mir auch nicht im Einstellungsdialog wünschen, sondern direkt an der Karte, damit man es on the fly ändern kann.
Da hast Du leider recht - in der nächsten Version funktioniert es ganz. :-)

Die Verortung in den Einstellungen ist Absicht. Es ist ein ziemlich-spezialfeature und in der obersten Ebene würde es mir zuviel seltzen benutzte Komplexität in die Oberfläche bringen. Aber jetzt wo es funktioniert brauchst Du auch nur 2 Klicks für die Umschaltung.
Antworten