Umlaute im Trackname

Wenn mal etwas nicht klappt ...
Antworten
mchares
Beiträge: 2
Registriert: Fr Mai 01, 2020 5:03 pm

Umlaute im Trackname

Beitrag von mchares » Fr Mai 01, 2020 5:11 pm

Hallo,
erstmal vielen Dank für Idee und Umsetzung von Track Guru. Ich hatte genau das gleiche Problem (früher sehr gern GPS-Track-Analyse.NET 6 verwendet, und dann war Schluss).
Nun hätte ich eine Bitte:
Ich habe soeben eine Menge älterer Tracks bereinigt,....
Dabei ist mir aufgefallen, dass Umlaute incl. 'ß' im Tracknamen (innerhalb der Datei *.gpx) dazu führen, dass der Track in Track Guru nicht angezeigt wird.
Darf ich bitte den Wunsch äußern, dass dies vielleicht zukünftig möglich ist? ;)
Das wäre sehr schön.
Vielen Dank und noch ein wunderschönes verlängertes Wochenende!
Grüße
Mario
Benutzeravatar
Nop
Site Admin
Beiträge: 295
Registriert: Do Jan 10, 2019 8:46 pm

Re: Umlaute im Trackname

Beitrag von Nop » Fr Mai 01, 2020 7:12 pm

Ich konnte das Problem nachstellen - es liegt eigentlich nicht in den Sonderzeichen selbst, sondern in der Codierung des Files.

GPX Dateien müssen UTF-8 codiert sein - in der ersten Zeile steht sogar ausdrücklich

Code: Alles auswählen

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
Wenn ich in eine Datei mit UTF-8 Codierung einen Tracknamen mit Umlauten eintrage, funktioniert alles.

Wenn die Datei bzw. die Umlaute allerdings ANSI-Codiert sind, fliegt eine Fehlermeldung - und das eigentlich zurecht.

Es wäre vielleicht praktisch, fehlerhafte Kodierung einfach zu ingnorieren und ein paar kaputte Buchstaben in Kauf zu nehmen, aber die Fehlermeldung wird in der Bibliothek jpx.jar geworfen, das habe ich nicht unter Kontrolle.

Welche Codierung eine Datei hat, kann man sich in einem guten Editor, z.B. Notepad++, ansehen und die Datei ggf. auch gleich auf UTF-8 umkodieren. Ebenso leicht kann man natürlich einfach die Umlaute tauschen.
mchares
Beiträge: 2
Registriert: Fr Mai 01, 2020 5:03 pm

Re: Umlaute im Trackname

Beitrag von mchares » Fr Mai 01, 2020 7:57 pm

Vielen Dank für die ausführliche Antwort, ich schau mir das unter diesem Aspekt mal an.
Schönes Wochenende!
Benutzeravatar
mtb-Herten
Beiträge: 80
Registriert: Fr Jan 11, 2019 9:51 pm

Re: Umlaute im Trackname

Beitrag von mtb-Herten » Sa Mai 02, 2020 11:49 am

Hallo,

wenn ich mit dem Routen-Editor auf der online-Karte (https://www.wanderreitkarte.de/) einen gpx-Track erstelle und diesen
Spaß-Track benenne (beim Abspeichern) erhalte ich eine Datei mit dem Name Spa---Track.gpx.

Öffne ich dann die Datei im Texteditor, sieht diese dann so aus:

Code: Alles auswählen

<?xml version="1.0"?>
<gpx version="1.1"
  creator="route/track editor on http://www.wanderreitkarte.de"
  xmlns="http://www.topografix.com/GPX/1/1"
  xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance"
  xsi:schemaLocation="http://www.topografix.com/GPX/1/1
  http://www.topografix.com/GPX/1/1/gpx.xsd">
<trk>
	<name>Spaß-Track</name>
<trkseg>
	<trkpt lat="51.68703" lon="7.16171">
		<name>I1</name>
	</trkpt>
	<trkpt lat="51.70235" lon="7.19193">
		<name>I2</name>
	</trkpt>
	<trkpt lat="51.69129" lon="7.21664">
		<name>I3</name>
	</trkpt>
	<trkpt lat="51.66830" lon="7.19193">
		<name>I4</name>
	</trkpt>
</trkseg>
</trk>
</gpx>
Interessant ist die 1. Zeile und die 9.
In der 1. Zeile steht nicht <?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?> . Warum Unterstützt die Wanderreitkarte das bessere Format eigentlich nicht?
in der 9. Zeile erkennt die Wandereitkarte das ß , ändert dieses aber beim Abspeichern in - um.

Vielleicht kann man das ja auch ändern, oder entstehen sonst andere Nachteile?
Benutzeravatar
Nop
Site Admin
Beiträge: 295
Registriert: Do Jan 10, 2019 8:46 pm

Re: Umlaute im Trackname

Beitrag von Nop » Sa Mai 02, 2020 11:55 am

mtb-Herten hat geschrieben:
Sa Mai 02, 2020 11:49 am
Warum Unterstützt die Wanderreitkarte das bessere Format eigentlich nicht?
Weil dieses Skript ungefähr 10 Jahre älter ist als TrackGuru und sich vermutlich überhaupt keine Gedanken um Encoding macht. :-)

Generell ist es immer noch eine schlechte Idee, bei Dateinamen irgendwo im Web Umlaute zu verwenden - man hat immer noch eine gute Chance daß die irgendwie verhackstückt werden. In dem Fall bin ich mir sicher, daß mein Skript keine Ersetzung für 'ß' enthält. Vermutlich entstehen irgendwo ungültige Zeichen wegen falschem Encoding und der Browser ersetzt sie dann durch Striche.
Benutzeravatar
mtb-Herten
Beiträge: 80
Registriert: Fr Jan 11, 2019 9:51 pm

Re: Umlaute im Trackname

Beitrag von mtb-Herten » Sa Mai 02, 2020 12:14 pm

Also hast Du keinen Einfuss darauf, wie abgespeichrt wird?

Viel schlimmer finde die Begrenzung auf 20 Zeichem beim Abspeichern, da
ich bei den vielen "tausenden" gpx-Dateien gerne eine Aussagekräftige Bezeichnung
eingeben möchte. Ich benenne die Datei dann später
manuell um, im Dateibrowser und dann noch einmal im Texteditor.
Da geht ganz schön viel Zeit drauf :D

Gruß Oliver.

ps. oder natürlich im Trackguru :lol:

es sind wirklich so viele: 2.658 Objekte der Gesamtgröße 531,4 MB :o Ich muss aufräumen.
Benutzeravatar
Nop
Site Admin
Beiträge: 295
Registriert: Do Jan 10, 2019 8:46 pm

Re: Umlaute im Trackname

Beitrag von Nop » Sa Mai 02, 2020 8:29 pm

mtb-Herten hat geschrieben:
Sa Mai 02, 2020 12:14 pm
Also hast Du keinen Einfuss darauf, wie abgespeichrt wird?
Natürlich schon - ich hab nur nie was in Richtung Codierung gemacht und das Script schon seit vielen Jahren nicht mehr angeschaut.
mtb-Herten hat geschrieben:
Sa Mai 02, 2020 12:14 pm
Viel schlimmer finde die Begrenzung auf 20 Zeichem beim Abspeichern
Warum hast Du nie was gesagt? Sind jetzt 50. :-)
Benutzeravatar
mtb-Herten
Beiträge: 80
Registriert: Fr Jan 11, 2019 9:51 pm

Re: Umlaute im Trackname

Beitrag von mtb-Herten » Mo Mai 04, 2020 8:53 am

Nop hat geschrieben:
Sa Mai 02, 2020 8:29 pm
mtb-Herten hat geschrieben:
Sa Mai 02, 2020 12:14 pm
Viel schlimmer finde die Begrenzung auf 20 Zeichem beim Abspeichern
Warum hast Du nie was gesagt? Sind jetzt 50. :-)
Leider sind es immer noch nur 20 Zeichen:
Bild

Ich benutze den Chrome Version 81.0.4044.129 (Offizieller Build) (64-Bit) & Firefox 75.0, control + F5 habe ich vorher durchgeführt.

Gruß Oliver.

Nachtrag:
Wenn Du diesen Wert auch noch etwas erhöhen könntest, ich dachte da so an 200 Punkte :D .
Bild
Vielen Dank
Benutzeravatar
Nop
Site Admin
Beiträge: 295
Registriert: Do Jan 10, 2019 8:46 pm

Re: Umlaute im Trackname

Beitrag von Nop » Mo Mai 04, 2020 9:28 pm

mtb-Herten hat geschrieben:
Mo Mai 04, 2020 8:53 am
Leider sind es immer noch nur 20 Zeichen:
Aber jetzt - gab noch ein Update-Problem mit der Änderung
mtb-Herten hat geschrieben:
Mo Mai 04, 2020 8:53 am
Wenn Du diesen Wert auch noch etwas erhöhen könntest, ich dachte da so an 200 Punkte :D .
Nein - definitiv nicht. 100 ist schon ein unsinnig hoher Wert (den es nur gibt, weil ich mich in dem Video versprochen hatte und das einfacher zu ändern war :) )

Wenn Du so viele Punkte für den Routenvorschlag hast, benutzt Du den Routeneditor irgendwie grundlegend falsch. Warum fragst Du danach?
Benutzeravatar
mtb-Herten
Beiträge: 80
Registriert: Fr Jan 11, 2019 9:51 pm

Re: Umlaute im Trackname

Beitrag von mtb-Herten » Mo Mai 04, 2020 10:20 pm

Danke für die Änderung auf 50 Zeichen. :mrgreen: (klappt jetzt auch)

100 Zeichen sind schon gut, aber wenn ich mal eine längere Tour plane, kommt es schon einmal vor, dass 100 nicht ausreichen.
Die Wanderreitkarte ist ja auch für Wanderer und Reiter gedacht und nicht für Radfahrer, die 70km als normale Runde ansehen.
Bei einer mehrtägigen Tour kommen da ein paar hundert km zusammen und dann sind 100 Punkte für mich zu wenig.
Ich plane meine Touren auch sehr genau, auch die Tagestouren, da ich Straße schrecklich finde. Bei der Planung nehme ich mir die
Zeit, um eine optimale Route zusammen zu basteln. Ich setzte da immer viele Punkte von Hand. Die Wanderretkarte ist
für mich die beste, da hier auch Wanderwege und Wegbeschaffenheiten dargestellt werden, da kann keine andere Karte mithalten.
Nach Radrouten fahre (bzw. plane) ich gar nicht, da diese von der Wegbeschaffenheit meißt zu öde sind, da nehme ich tragen
oder schieben gerne in Kauf. :D

Gruß Oliver.
Benutzeravatar
Nop
Site Admin
Beiträge: 295
Registriert: Do Jan 10, 2019 8:46 pm

Re: Umlaute im Trackname

Beitrag von Nop » Di Mai 05, 2020 8:58 am

Dann schalte doch einfach die Routenvorschläge aus. :-)

Bei aktivierten Routenvorschlägen sind das alles Zwischenziele, Hoofmarker sucht eine Verbindung zwischen jedem dieser Punkte. In diesem Modus brauche ich für eine Tagestour nicht mehr als schlimmstenfalls 15 Zwischenpunkte um genau die gewünschte Route zu bekommen, den Rest ergänzt Hoofmarker. Straße vermeidet er sowieso.

Im manuellen Modus kannst Du beliebig viele Punkte von Hand setzen. Da komme ich auch auf 120-180 für eine Tagestour. Aber dafür sollten die Routenvorschläge ausgeschaltet sein. Wenn Du einen Routenvorschlag mit "Übernehmen" in eine manuelle Route verwandelst, passiert das auch automatisch richtig.

Für ein automatisches Routing sind 100 Zwischenziele (oder auch nur 50) ein irrsinnig hoher Wert - das löst schließlich bei jeder Änderung entsprechend viele Routingvorgänge aus.
Antworten