Seite 1 von 1

Re: Trackverzeichnis sortieren

Verfasst: Mi Jul 10, 2019 8:43 pm
von Nop
Das mit falschen Timestamps wegen week-rollover ist ein Argument. Muß mal überlegen ob TrackGuru noch eine Korrketurfunktion bekommt oder die Sortierung nach Zeit tatsächlich abschaltbar wird.

Geplante Touren ohne Datum dagegen sind Routen. TrackGuru ist für Trackauswertung konzipiert (und ich persönlich halte es auch für grundsätzlich irreführend bis unpraktisch, Routen im Trackformat zu speichern).

Re: Trackverzeichnis sortieren

Verfasst: Do Jul 11, 2019 9:56 am
von sei-h
Bei Routen bin ich derselben Meinung, die sollten nicht als virtuelle Tracks herumgeistern.
Das macht einem nur selber die Übersicht schwer.
Wenn da irgend ein Tool falsche Timestamps reinmogelt, sollten die entfernt werden.
Bei GTA gibt es z.B. die Möglichkeit, Anfangsdatum/zeit und ein Inkrement zu setzen.

Re: Trackverzeichnis sortieren

Verfasst: Fr Jul 12, 2019 11:42 am
von Zegul
Hallo zusammen,
ich möchte den hiermit beenden, da er nicht mehr zielführend ist.

Respekt und Anerkennung dem Entwickler der dieses prima Tool frei zur Verfügung stellt.

Ich habe eine Alternative zu Basecamp gesucht, um meine Tracks schnell anzusehen und evtl zu organisieren, ohne die entsprechenden Karten lokal zu installieren.
Leider scheitert es an der Trackauflistung, wo ich unter ca. 250 gpx-Dateien schnell den richtigen finde.
Warum ein Track mit Trackpunkten (GPS-Koordinaten) ohne Datum und Uhrzeit eine Route sein soll, spielt für mich keine Rolle.
Viele Wanderführer-Webseiten bieten gxp-Dateien ohne Datum zum download an, da das Datum unrelevant ist. Trotzdem hätte ich sie gerne mit in meinem Verzeichnis gelistet.

Gruß
Zegul

Re: Trackverzeichnis sortieren

Verfasst: Fr Jul 12, 2019 8:19 pm
von Nop
Ich denke Du hast Recht - TrackGuru ist für echte, aufgezeichnete Tracks vorgesehen. Deine Aufgabenstellung ist eine andere.

Re: Trackverzeichnis sortieren

Verfasst: Fr Jul 12, 2019 11:23 pm
von sei-h
Was die Wanderführer anbieten, sind ganz klar Routen.
Zur Verdeutlichung: Tracks sind tatsächlich abgelaufen, die Timestamps in der gpx-Datei sind echt (ausgenommen week-rollover, da stimmen nur hh-mm-ss).
Routen werden typisch mit Maus und Hintergrundkarte am Rechner erstellt. Manchmal werden künstliche Timestamps an den Stützpunkten erzeugt, um geschätzte Wegezeiten zu verdeutlichen. Das Datum darin ist dann völlig frei erfunden, z.B. solche Werte wie 1.1.1970 oder 31.12.1999. Zum Sortieren eignen die sich natürlich nicht und das Setzen des Dateidatums in TG wäre sinnlos.

Anstatt jetzt ein Tool wie TG dazu zu bringen, solche Pseudotracks doch irgendwie sinnvoll per Dateiname oder Bearbeitungsdatum zu sortieren, würde ich lieber das Timestamp-Datum manipulieren. Da die gpx-Dateien reiner Text sind, ist sogar die Übernahme aus dem Dateinamen mit "ein wenig Aufwand" per regular expressions machbar.