Linux Installation

Wenn mal etwas nicht klappt ...
Antworten
Gast

Linux Installation

Beitrag von Gast » Fr Jan 11, 2019 10:09 pm

[kdiet_bln schrieb am 21.08.18 13:50]
In der Installationsanleitung für Linux wird korrekt beschrieben, wie die
Scripts (start.sh und sendmap20) zu erstellen sind. Wenn man damit startet,
macht java Probleme.
Diese Probleme können dadurch behoben werden, dass in Ubuntu 18.04
beispielsweise "openjdk-8-jre" oder "openjdk-11-jre" (aktuellste Version)
installiert wird. ABER, danach muss in der Datei
"/etc/java-xx-openjdk/accessibility.properties" die einzig enthaltene Zeile
auskommentiert werden (xx = 8 oder 11) wie hier:
#assistive_technologies=org.GNOME.Accessibility.AtkWrapper.
Dann kann MapComposer in der Command-Line mit "bash
~/GPS/OSM_Composer/start.sh" gestartet werden.
Gast

Re: Linux Installation

Beitrag von Gast » Fr Jan 11, 2019 10:09 pm

[mtbbiker99 schrieb am 21.08.18 19:06]
Hallo,

standardmäßig läuft Ubuntu (18.08) mit der Version 10:

mtbbiker99@mtbbiker99:~$ java --version
openjdk 10.0.2 2018-07-17
OpenJDK Runtime Environment (build 10.0.2+13-Ubuntu-1ubuntu0.18.04.1)
OpenJDK 64-Bit Server VM (build 10.0.2+13-Ubuntu-1ubuntu0.18.04.1, mixed mode)

Hast Du etwas nach installiert. Ich arbeite zur Zeit an diesem Artikel für den
map composer.
Kannst Du dazu noch etwas ergänzen:

https://wiki.ubuntuusers.de/Map_Composer/
<https://wiki.ubuntuusers.de/Map_Composer/>


Gruß mtbbiker99
(Garmin GPSmap64s, etrex 20x, Ubuntu 18.04)
Gast

Re: Linux Installation

Beitrag von Gast » Fr Jan 11, 2019 10:09 pm

[kdiet_bln schrieb am 21.08.18 23:11]
mtbbiker99:Hallo,

standardmäßig läuft Ubuntu (18.08) mit der Version 10:

mtbbiker99@mtbbiker99:~$ java --version
openjdk 10.0.2 2018-07-17
OpenJDK Runtime Environment (build 10.0.2+13-Ubuntu-1ubuntu0.18.04.1)
OpenJDK 64-Bit Server VM (build 10.0.2+13-Ubuntu-1ubuntu0.18.04.1, mixed mode)

Hast Du etwas nach installiert. Ich arbeite zur Zeit an diesem Artikel für den
map composer.
Kannst Du dazu noch etwas ergänzen:

https://wiki.ubuntuusers.de/Map_Composer/
<https://wiki.ubuntuusers.de/Map_Composer/>


Gruß mtbbiker99
(Garmin GPSmap64s, etrex 20x, Ubuntu 18.04)

Ich erhalte bei java --version die gleiche Rückmeldung, trotzdem habe ich im
Verzeichnis /etc/java-11-openjdk
(Garmin Edge 1030, Ubuntu 18.04)
Ich schaue mal bei wiki.ubuntuusers.de/MapComposer rein, bin erst seit heute
dabei.

Gruss kdiet_bln
Gast

Re: Linux Installation

Beitrag von Gast » Fr Jan 11, 2019 10:09 pm

[kdiet_bln schrieb am 22.08.18 10:00]
Mein System verwendet definitiv openjdk-11 (hatte ich auch installiert) und ich
muss in der Datei "/etc/java-11-openjdk/accessibility.properties" die Zeile
auskommentieren. Wenn ich das nicht mache, dann startet Map_Composer nicht und
ich bekomme jede Menge Fehlermeldungen im Log. Es ist auch unbedingt darauf
hinzuweisen (wenn nicht schon gemacht), dass die Linux/Ubuntu user im script
"start.sh" die Zeilenendungen umstellen müssen, da java sonst die Kommandos
nicht richtig interpretieren kann.
Code: sudo sed -i ´s/\r$//´ ~/GPS/OSM_Composer/start.sh

Ergänzung:
Nach Installation und Einstellungen (siehe oben) und Tutorial habe ich meine
erste gmapsupp.img aus Daten für die Beispielkarte erzeugt. Allerdings konnte
der "srtm-server" nicht gefunden werden. Da schaue ich noch mal weiter.

Nach Umstellung auf anderen Server "ViewFinderPanoramas" wurden nun auch die
Höhendaten erzeugt und geschrieben.


Zuletzt bearbeitet am 22.08.18 11:22
Gast

Re: Linux Installation

Beitrag von Gast » Fr Jan 11, 2019 10:09 pm

[mtbbiker99 schrieb am 23.08.18 22:33]
Hallo kdiet_bln,

die Installationanweisung auf der WRK bezieht sich auf alle
Linux-Distributionen. Ist also etwas allgemeiner gehalten.
Hingegen soll die bei ubuntuusers genau abgestimmt sein. Nach meinem Test
funktioniert das auch, solange man
bei der Standard-Java Version 10 bleib. Der Starter läßt sich nur im Terminal
mitsh start.sh öffnen. Hier ist noch handlungsbedarf.
Perfekt wäre natürlich ein Starter zu erstellen, der sich per Doppelklick auf
den Desktop starten läßt. Vielleicht kannst Du mir da helfen.

Wenn man Java 11 Pakete nachträglich installiert (nach dieser Methode:
https://tecadmin.net/install-openjdk-java-ubuntu/
<https://tecadmin.net/install-openjdk-java-ubuntu/>),
dann muss man in der Tat, die von Dir beschriebenen Schritte durchführen. Das
könnte also in Zukunft interessant werden.


Gruß mtbbiker99
(Garmin GPSmap64s, etrex 20x, Ubuntu 18.04)


Zuletzt bearbeitet am 23.08.18 22:36
Gast

Re: Linux Installation

Beitrag von Gast » Fr Jan 11, 2019 10:09 pm

[kdiet_bln schrieb am 24.08.18 09:11]
@mtbbiker99

Hi, ich bin zwar kein Ubuntu-Experte (ich hangele mich immer durch die Foren
und finde fast immer eine Lösung), aber das mit dem Desktop-Starter versuche
ich mal.
Auf Ubuntu hat man ja immer die Möglichkeit, mit verschiedenen
Java-Installationen zu arbeiten. Aber nachdem ich die Lösung für java-11
gefunden hatte, habe ich openjdk-8 und 10 rausgeschmissen,
Vielleicht kann man ja bei ubuntuusers noch den Hinweis für java-11 ergänzen,
weil ja vielleicht doch Leute dabei sind, die gerne mit den neuesten Distros
arbeiten (so wie ich).

Gruss
Klaus

Ich habe folgendes gemacht:
einfach eine Kopie eines bestehenden Short-Cuts auf dem Desktop (Schreibtisch)
erstellt und unter (nach Rechtsklick) "Eigenschaften" die entsprechenden
Einträge für die Start-Zeile eingegeben.
Bei mir war das "home/klaus/GPS/OSM_Composer/start.sh", das Icon habe ich dann
aus dem OSM_Composer root Verzeichnis eingetragen (oben links einfach
reinklicken, dann öffnet sich die Dateisuch-Funktion).

Jetzt habe ich in meinem Schreibtischordner den folgenden Eintrag.
"/home/klaus/Schreibtisch/MAP_Composer.desktop" und auf dem Schreibtisch einen
entsprechenden Short-Cut.

Wenn ich die .destop Datei öffne mit einem Editor, sieht der Inhalt so aus:

[Desktop Entry]
Encoding=UTF-8
Name=MAP_Composer
Type=Application
Comment=OSM_Composer
Exec="/home/klaus/GPS/OSM_Composer/start.sh"
Icon=/home/klaus/GPS/OSM_Composer/osmc.png
GenericName=OSM_Composer
Name[de_DE]=MAP_Composer
GenericName[de_DE]=MAP_Composer
Comment[de_DE]=OSM_Composer
GenericName[de_DE.UTF-8]=OSM_Composer
Comment[de_DE.UTF-8]=OSM-Maps

Mit Doppelklick auf das Icon auf dem Schreibtisch (Desktop) startet jetzt mein
OSM_Composer


Zuletzt bearbeitet am 24.08.18 09:53
Gast

Re: Linux Installation

Beitrag von Gast » Fr Jan 11, 2019 10:09 pm

[mtbbiker99 schrieb am 24.08.18 23:27]
Hi kdiet_bln,

Danke. Mit dem Starter hat es geklappt.
Eigentlich der normale Vorgang, um einen Starter zu erstellen. Das waren noch
Zeiten, als dass mit einem Rechtsklick aufEinen Starter erstellen... ging

Java 11 Anpassungen habe ich ins ubuntuusers Wiki mit aufgenommen.
Java 11 ist ja in den offizellen Paketquellen enthalten.

Jetzt ist sichergestellt, dass map composer unter jeder Java-Version auch
läuft.

Gruß mtbbiker99
(Garmin GPSmap64s, etrex 20x, Ubuntu 18.04)
Antworten