Lücken bei der Kartendarstellung auf den Garmin GPSmap64s und Oregon 600

Wenn mal etwas nicht klappt ...
Gast

Lücken bei der Kartendarstellung auf den Garmin GPSmap64s und Oregon 600

Beitrag von Gast » Fr Jan 11, 2019 10:08 pm

[mtbbiker99 schrieb am 13.05.15 18:58]
Hallo zusammen,

nach mehreren Downloads der aktuellen Wanderreitkarte mußte ich feststellen,
dass es vertikate Lücken bei der Darstellung der Wanderreitkarten gibt.
Mich hat verwundert, dass die herruntergeladene aktuelle Karte vom 12.05.2015
nur 1,6GB hat. Meine ältere Karte von 11-2014 hat 1,8GB.

Es fehlen also Daten ?!

Habe es über Windows und Linux probiert, jeweils das gleich Problem.

Kann mir da jemand helfen. Jetzt habe ich so schön etliche Wanderwege im
Sauerland nachgetaggt und kann sie nicht nutzen


Danke und Gruß aus dem Ruhrpott.

p.s.: (Vielleicht drehe ich noch ein YT-Video dazu, falls das Problem nicht
klar beschrieben wurde)
Gast

Re: Lücken bei der Kartendarstellung auf den Garmin GPSmap64s und Oregon 600

Beitrag von Gast » Fr Jan 11, 2019 10:08 pm

[Nop schrieb am 14.05.15 09:30]
Hi!

Bei Dir werden einzelne Kacheln in der Karte nicht angezeigt.

Die Größe der Karte ist korrekt, der Größenunterschied zu den alten Kacheln
kommt nicht von fehlenden Daten sondern von einem Optimierungsmechanismus von
mkgmap, der seit Anfang des Jahres genutzt wird und überflüssige Details
entfernt.

Ich habe aber erst mal keine Erklärung, warum das Phänomen bei Dir auftritt.
Ich gehe davon aus, daß es ein lokales Problem ist. Bei mir ist die Karte
vollständig und nachdem sie Anfang April veröffentlicht und seitdem ca. 6000
mal runtergeladen wurde ohne daß sich jemand beschwert hat, dürfte sie auch ok
sein.

In Basecamp treten solche Kachellöcher auf, wenn man eine neue Karte ohne
vorherige Deinstallation der alten drüberkopiert. Hast Du schon mal
ausprobiert, die alte Version auf Deinen Geräten komplett zu entfernen? Oder
mal nur eine SD Karte mit der RWK ohne andere Karten ins Gerät zu stecken?
Könnte mir vorstellen daß sie sich mit irgendwas anderem beißt.

bye, Nop


Zuletzt bearbeitet am 14.05.15 09:32
Gast

Re: Lücken bei der Kartendarstellung auf den Garmin GPSmap64s und Oregon 600

Beitrag von Gast » Fr Jan 11, 2019 10:08 pm

[mtbbiker99 schrieb am 14.05.15 23:23]
Danke für die schnelle Antwort.

Es lag wohl an der Speicherkarte. Ich habe diese neu formatiert und die
Wanderreitkarte neu daruf gespielt. Jetzt ist alles ok.

Dann kann ich das Video ja wieder löschen

Aber mal eine andere Frage: Warum werden keine Gebäude auf der Wanderreitkarte
beim Garmin angezeigt (selbst bei maximalen Details)?
Auf der Internetseite schon.
Gast

Re: Lücken bei der Kartendarstellung auf den Garmin GPSmap64s und Oregon 600

Beitrag von Gast » Fr Jan 11, 2019 10:08 pm

[Nop schrieb am 15.05.15 00:01]
mtbbiker99:Dann kann ich das Video ja wieder löschen

Ich bitte darum.

mtbbiker99:Aber mal eine andere Frage: Warum werden keine Gebäude auf der
Wanderreitkarte beim Garmin angezeigt (selbst bei maximalen Details)?

Siehe FAQ <http://www.wanderreitkarte.de/help_faq_de.php> 2.14

bye, Nop
Gast

Re: Lücken bei der Kartendarstellung auf den Garmin GPSmap64s und Oregon 600

Beitrag von Gast » Fr Jan 11, 2019 10:08 pm

[mtbbiker99 schrieb am 15.05.15 21:00]
Nop:
Ich bitte darum.

mtbbiker99:Erledigt. Goodbye.
Gast

Re: Lücken bei der Kartendarstellung auf den Garmin GPSmap64s und Oregon 600

Beitrag von Gast » Fr Jan 11, 2019 10:08 pm

[mtbbiker99 schrieb am 20.05.15 21:58]
Hallo,

so jetzt sind zwar die Lücken weg, aber nun habe ich Probleme mit der
Darstellung der Wanderwegbezeichnungen. In allen schwarzen rechteckigen Feldern
fehlt die Beschriftung (Siehe Foto).
Ich habe die neuste Wanderreitkarte auf zwei verschiedenen SD-Karten (4GB /
8GB) überspielt und auf zwei Geräten (Oregon600/GPSmap64s) getestet. Die
Anzeige fehlte bei jeder Kombi.

Bei der alten 2014-Version wird alles korrekt angezeigt.

Gibt es hierfür eine Erklärung? Oder, kann man die Wanderreitkarte nur
einwandfrei benutzen, wenn diese mit Basecamp installiert wird?
Gast

Re: Lücken bei der Kartendarstellung auf den Garmin GPSmap64s und Oregon 600

Beitrag von Gast » Fr Jan 11, 2019 10:08 pm

[mtbbiker99 schrieb am 20.05.15 23:22]
So noch einmal....

Ich habe jetzt versucht die neue Wanderreitkarte über Basecamp zu
installieren. Schaut euch einfach das Foto an.....


Irgendetwas stimmt da nicht mit der neuen Version. Oder bin ich einfach nur zu
xxxx?
Gast

Re: Lücken bei der Kartendarstellung auf den Garmin GPSmap64s und Oregon 600

Beitrag von Gast » Fr Jan 11, 2019 10:08 pm

[guegafue schrieb am 21.05.15 11:08]
Hallo, wieso "installierts" du die Karte? Bei meinem Oregon 450 genügt es
vollkommen, die Datei gmapsupp.img auf die Speicherkarte in den Ordner GARMIN
zu kopieren.
Sie kann auch umbenannt werden auf z.B. RWK.img, falls du bereits andere
Karten mit dem Namen gmapsupp.img auf der Karte hast. Basecamp ist nicht nötig.
Zu den Wandermarkierungen gibt es im Forum Hinweise:
http://www.wanderreitkarte.de/forum/thre...1&thema=140
<http://www.wanderreitkarte.de/forum/thr ... &thema=140> Vielleicht
ist das ja bei dir das Problem.
Gruß Günter
Gast

Re: Lücken bei der Kartendarstellung auf den Garmin GPSmap64s und Oregon 600

Beitrag von Gast » Fr Jan 11, 2019 10:08 pm

[mtbbiker99 schrieb am 21.05.15 21:28]
guegafue:Hallo, wieso "installierts" du die Karte? Bei meinem Oregon 450 genügt
es vollkommen, die Datei gmapsupp.img auf die Speicherkarte in den Ordner
GARMIN zu kopieren.
.....

Ja, das ist richtig. Eine Installation ist nicht notwendig, bis Ende 2014. Im
April und Mai habe ich die aktuelle Wanderreitkarte heruntergeladen und diese
mit dem Dateimanager drauf kopiert. Leider fehlen mit dieser Methode, die immer
funktioniert hat, die Wanderwegbezeichnung (siehe 2.Foto).
Also habe ich mir ein Win7-key bei eBay gekauft u Basecamp installiert. Das
soll die einzig richtige vorgehensweise sein, laut einem anderen Forum...
(scheinbar nicht).
Leider klappt die Installation nicht (siehe 3. Foto).

Nun weiß ich halt nicht weiter.


Gruß mtbbiker99.


Zuletzt bearbeitet am 21.05.15 21:28
Antworten