Mag der mapcomposer *.osm.pbf nicht?

Diskussionen zu dem Werkzeug hinter der Karte und für eigene Garminkarten
Gast

Re: Mag der mapcomposer *.osm.pbf nicht?

Beitrag von Gast » Fr Jan 11, 2019 9:59 pm

[Eli schrieb am 30.10.12 10:50]
- aktualisierte Plantet.tbl -
Habe die Downloads von Composer und Tools nach Vorschrift in das
Comoposer089-Verzeichnis entpackt und dann die Auto-Installation durchlaufen
lassen.
Einen nachträglichen Austausch der Planet.tbl habe ich nicht vorgenommen.

Muß ich gucken, wo ich die finde.

Oder reicht es, wenn ich Composer neu herunter lade und neu installiere?
Dabei verliere ich nichts. Ist ja nur ein Testlauf.

- Händisch geholte PBF -
Habe sie als "lokale Datei" angesehen und in den Einstellungen darauf
verwiesen.
Das ist dann wohl falsch, weil Composer dann glaubt, sie direkt verwursten zu
dürfen.

Vermutete Lösung des Problems:
Ich muß den Dateipfad in meinem PC irgendwie als Download-URL eingeben.
Mal gucken, wo ich dazu die Möglichkeit finde. (Wahrscheinlich Planetfile-URL
gegen Dateipfad austauschen.)
Melde mich wieder, wenn ich es getestet habe.

Die 5kb.pbf schicke ich.

Gruß
Eli
Gast

Re: Mag der mapcomposer *.osm.pbf nicht?

Beitrag von Gast » Fr Jan 11, 2019 9:59 pm

[Eli schrieb am 30.10.12 11:56]
- aktualisierte Planet.tbl -
- gefunden und eingespielt
- Composer schnippelt gerade an der NRW.osm.pbf

- lokalen Pfad zu einer herunter geladenen *.osm.pbf eingeben -
Unter Einstellungen > Daten
gibt es keine Möglichkeit eine Planetfile-URL oder ersatzweise einen lokalen
Pfad einzugeben.
Wo hinterlege ich dann den lokalen Pfad?

Regionen > Eintrag bearbeiten > lokale Datei
führte ja nicht zum Erfolg.

Letzte Möglichkeit:
API-Pfad gegen lokale Datei austauschen - habe ich noch nicht probiert.

Wäre gut, wenn unter Einstellungen > Daten die alternative Option angeboten
würde, den Pfad zu einer lokalen *.osm.pbf-Datenquelle einzugeben.
Wenn ich Composer auf dem großen Offline-Rechner laufen lassen will, kann ich
sonst nur mit einem anderen Programm zuvor passend geschnittene und
convertierte *.osm-Dateien über die Option "lokale Datei" aufrufen.

Gruß und Danke!
Eli
Gast

Re: Mag der mapcomposer *.osm.pbf nicht?

Beitrag von Gast » Fr Jan 11, 2019 9:59 pm

[Eli schrieb am 30.10.12 13:01]
- aktualisierte Planet.tbl -
War die Lösung des Problems.

Bleibt für mich die Frage, wie ich Composer eine *.osm.pbf ohne Umwandlung in
eine *.osm schmackhaft mache, die auf dem Rechner liegt.
Aber das ist eigentlich ein neuer Thread.

Gruß
Eli

Antworten