Seite 1 von 1

Einbinden von zusäzlichen OSM-Daten schlägt fehl...

Verfasst: Fr Jan 11, 2019 10:04 pm
von Gast
[snoopy schrieb am 20.07.18 08:45]
Hi,

ich habe mit GPSBabel aus einer gpx-Datei (Quelle QGis) mit einzelnen Tracks
ein osm-File erzeugt. Dieses möchte ich als "Zusätzliche OSM Daten" in
MapComposer nutzen, um private Daten zu einer Karte hinzu zu fügen. Im Log File
wird folgende Fehlermeldung angezeigt:

20.07.18 08:37 java.lang.IllegalArgumentException: nodes ids are not in
ascending order
20.07.18 08:37 Exception analyzing data for elm
java.lang.IllegalArgumentException: nodes ids are not in ascending order

Der Kopf des Files sieht so aus:

<?xml version=´1.0´ encoding=´UTF-8´?>
<osm version=´0.6´ generator=´GPSBabel-1.5.4´>
<node id=´-1´ visible=´true´ lat=´52.2169166´ lon=´10.7092156´>
<tag k=´created_by´ v=´GPSBabel-1.5.4´/>
<tag k=´name´ v=´RPT001´/>
</node>
<node id=´-2´ visible=´true´ lat=´52.2168828´ lon=´10.7097256´>
<tag k=´created_by´ v=´GPSBabel-1.5.4´/>
<tag k=´name´ v=´RPT002´/>
</node>
<node id=´-3´ visible=´true´ lat=´52.2165957´ lon=´10.7103598´>
<tag k=´created_by´ v=´GPSBabel-1.5.4´/>
<tag k=´name´ v=´RPT003´/>
</node>

Die Ids haben zwar ein negatives Vorzeichen, sind aber in aufsteigender
Reihenfolge. Gibt es ein Programm, mit dem man osm-Files für map-composer
"kompatibel" machen kann?

Gruss,

Snoopy

Re: Einbinden von zusäzlichen OSM-Daten schlägt fehl...

Verfasst: Fr Jan 11, 2019 10:04 pm
von Gast
[mtbbiker99 schrieb am 20.07.18 09:23]
Ist die gpx-Datei ok? Besteht die gpx-Datei aus mehreren Tracks bzw. ist da
eine Unterbrechung?
Ändere mal die Richtung des gpx-Tracks (track back). Ist das bei allen
gpx-Tacks so?


Gruß mtbbiker99
(Garmin GPSmap64s, etrex 20x, Ubuntu 18.04)

Re: Einbinden von zusäzlichen OSM-Daten schlägt fehl...

Verfasst: Fr Jan 11, 2019 10:04 pm
von Gast
[Nop schrieb am 20.07.18 09:29]
Negative IDs sind nur ein Platzhalter im Editor - beim Hochladen zu OSM werden
sie durch echte, positive IDs ersetzt.

Mit negativen IDs kann Composer nicht umgehen. Du mußt sie durch positive IDs
ersetzen - und zwar sehr große Zahlen außerhalb des Bereichs, der von echten
OSM-Daten verwendet wird. Sonst besteht Verwechslungsgefahr mit häßlichen
Konsequenzen.

Leider kenne ich spontan kein Programm daß das tut - habe sowas noch nie
gebraucht.

bye, Nop

Re: Einbinden von zusäzlichen OSM-Daten schlägt fehl...

Verfasst: Fr Jan 11, 2019 10:04 pm
von Gast
[snoopy schrieb am 20.07.18 10:14]
Hi,

Dann muss ich mir wohl ein Python Programm stricken kein Problem. Mit welchem
Programm würdest du sonst OSM Tracks generieren bzw schreiben?

Gruß Stefan


Zuletzt bearbeitet am 20.07.18 10:50

Re: Einbinden von zusäzlichen OSM-Daten schlägt fehl...

Verfasst: Fr Jan 11, 2019 10:04 pm
von Gast
[Nop schrieb am 20.07.18 14:04]
Bin nicht sicher ob ich Dich verstanden habe, aber GPX Tracks sollten
grundsätzlich nie automatisch in OSM Daten überführt werden. Es ist immer
manuelle Arbeit notwendig, um doppelte Wegstücke zu vermeiden und die neuen
Wege an bestehende anzuschließen.

Von daher lade ich meine Tracks in den Editor der RWK und male dann manuell
die OSM-Wege darüber.

bye, Nop

Re: Einbinden von zusäzlichen OSM-Daten schlägt fehl...

Verfasst: Fr Jan 11, 2019 10:04 pm
von Gast
[snoopy schrieb am 20.07.18 14:50]
Hi,


hast mich richtig verstanden. Ich hab mir mal 1:10000 Karten von den
Landesvermessungsämtern besorgt, die Karten gescannt und in QGIS die Pfade, die
nicht in den OSM-Karten drin sind, nachgeklickt. Sind also immer nur wenige
Punkte pro "Track". Und die sollen nun direkt in die OSM-Karte.

RWK: welches Programm ist das?

Gruss,

Stefan

Re: Einbinden von zusäzlichen OSM-Daten schlägt fehl...

Verfasst: Fr Jan 11, 2019 10:04 pm
von Gast
[snoopy schrieb am 20.07.18 15:31]
Hi,

ah - RWK = Reit und Wanderkarte ...

Stefan