Seite 3 von 3

Re: Überarbeitung der Kartengestaltung

Verfasst: Fr Jan 11, 2019 10:28 pm
von Gast
[mtbbiker99 schrieb am 01.07.18 09:41]
Zu Deinem link:

Genau das meine ich. Man muss schon verdammt nah ranzoomen, um alles zu sehen.
Die zwei Sitzbänke sind kaum zu sehen.

Hinzu kommt noch das unsaubere tagging. Auch wenn die Koordinaten der Symbole
stimmen, würde ich immer mit etwas Abstand taggen. Genauso würde ich auch nur
eine Sitzbank eintragen. Richtig ist das Tagging aber trotzdem...

Gruß mtbbiker99
(Garmin GPSmap64s, etrex 20x, Ubuntu 18.04)

Re: Überarbeitung der Kartengestaltung

Verfasst: Fr Jan 11, 2019 10:28 pm
von Gast
[Astrophytum schrieb am 01.07.18 09:53]
mtbbiker99:Zu Deinem link:

Genau das meine ich. Man muss schon verdammt nah ranzoomen, um alles zu sehen.
Die zwei Sitzbänke sind kaum zu sehen.

Hinzu kommt noch das unsaubere tagging. Auch wenn die Koordinaten der Symbole
stimmen, würde ich immer mit etwas Abstand taggen. Genauso würde ich auch nur
eine Sitzbank eintragen. Richtig ist das Tagging aber trotzdem...

Gruß mtbbiker99
(Garmin GPSmap64s, etrex 20x, Ubuntu 18.04)


Genau das meine ich. Man muss schon verdammt nah ranzoomen, um alles zu sehen.
Die zwei Sitzbänke sind kaum zu sehen. Du meinst weiter nördlich, falsch, ich
meine den kurzen Weg in Nops Karte, da wo eben NICHTS angezeigt wird. Da ist
ein Pickniktisch.

Hier: <http://kakteenschmidt.de/1.png>

Links Nops Karte, rechts meine.

Das ist die Stelle aus meinem Link vom Post vorher.

Nee, ein Sitzbank ist eben kein Picknicktisch! Der Unterschied ist gravierend,
da es um den Tisch geht. In OSM sind Picknicktische (der aus meinem Beispiel)
völlig korrekt getaggt, keine Frage! Nur werden sie eben, das mit Absicht,
nicht in Nops Karte angezeigt.

Und lasse Dir mal bitte alles, was als picnic_tabel getaggt ist, anzeigen!


MFG
--------------------------------------------
eTrex 30x, BaseCamp, TOPO USA, MapComposer, Excel

nicht Icons größer darstellen - sondern Icons vergrößern - Angebot zum Erstellen der neuen Icons

Verfasst: Fr Jan 11, 2019 10:28 pm
von Gast
[Astrophytum schrieb am 06.07.18 15:39]
Hallo,

in den letzten Tagen habe ich eifrig an & mit den Icons experimentiert.

Dabei hat es sich gezeigt, das die beste Lesbarkeit erreicht wird, wenn um das
Icon selbst eine 1 Pixel breite, weiße Kontur gelegt wird. Weiße "Kästen" als
Hintergrund machen zu viel kaputt und sind unschön, ohne Kontur ist auch nix,
aber mit einer kleinen Kontur optimal, finde ich jedenfalls.

Das Hauptproblem ist jedoch, das die Icons selbst zu klein sind. Wie soll ich
in 12*12 Pixeln, oder oft noch kleiner, etwas darstellen, dazu noch ein
Kontur....


Nops Anliegen ist ja, die Lesbarkeit zu Verbessern, und Icons größer
darstellen zu lassen.
Ich bin mittlerweile dazu gekommen:
Nicht die Icons größer darzustellen, sondern die Icons selbst zu vergrößern
(!!!) und somit auch besser lesbar zu machen.

Hier mal mein Icon-Ordner:

http://kakteenschmidt.de/Icons.zip <http://kakteenschmidt.de/Icons.zip>

Vergrößert & verändert sind Kirchen, Viewpoints, Türme.
Verändert: Sitzbänke, Picknicktische, überdachte Picknickplätze, Rastplätze,
Schranken, Wanderkarten, und weitere.


Jetzt macht das Ändern der Icons ja jede Menge Arbeit!
Da ich ab Mitte September nach einer Fuß-OP für viele Wochen meine Wohnung
nicht verlassen kann, wäre die Zeit dazu, diese zu ändern. Und ich biete an,
diese Icons zu überarbeiten und den Nutzern der RWK bereitzustellen.

Vorher sollte man sich über die Icon-Größe einigen, etc.

Seht euch mal meine Icons aus dem Download oben an und testet mal bitte auf
euren Garmins.



Grüße,
Astrophytum




--------------------------------------------
eTrex 30x, BaseCamp, TOPO USA, MapComposer, Excel

Überarbeitung der Kartengestaltung

Verfasst: Mo Aug 26, 2019 4:27 pm
von Nop
Aus der ersten Initiative für ein neues Kartendesign ist ja leider nichts geworden. Jetzt folgt ein neuer Anlauf, diesmal stufenweise und beginnend von einer anderen Seite.

Ich habe mal die Wegbreiten überarbeitet. Im Prinzip werden Straßen und Feldwege jeweils ein Pixel breiter während Fußpfade dünn bleiben. Das sollte die Unterscheidung erleichtern.

Ich habe eine neue Frankenkarte mit dem neuen Layout hochgestellt. Mir gefällt es besser, sowohl auf dem etrex als auch im Basecamp.

Was meint Ihr dazu?

Re: <t>Überarbeitung der Kartengestaltung</t>

Verfasst: Di Aug 27, 2019 1:37 pm
von WWAK
Hallo Nop,

habe gerade die Frankenkarte mit dem neuen "Style" in Basecamp geladen, mir gefällt sie auch sehr gut.
Gibt es diesen "Update" dann auch mal für den MapComposer und TG sowie andere Apps, die die R&W Karte nutzen :D :D :D ?
Auf jeden Fall, weitermachen und Danke für jede gute Verbesserung

Gruß
WWAK

Re: <t>Überarbeitung der Kartengestaltung</t>

Verfasst: Di Aug 27, 2019 2:27 pm
von Nop
Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich die Wege schon mal auf die Online-Karte ausrollen soll oder lieber erst mal noch auf der Frankenkarte Änderungen an den Icons testen.

MapComposer bekommt es auch, aber erst ganz am Schluß wenn alle Änderungen durch sind.

TrackGuru nutzt einfach die Online-Karte, dem ist das alles egal. :-)

Re: <t>Überarbeitung der Kartengestaltung</t>

Verfasst: Di Aug 27, 2019 9:15 pm
von mtb-Herten
ahhh, die Wege sind etwas größer geworden. Das wurde auch Zeit :D
Schließlich sind meine Augen auch nicht mehr die jüngsten :roll:

Gruß mtb-Herten

Re: <t>Überarbeitung der Kartengestaltung</t>

Verfasst: Mo Sep 16, 2019 10:51 pm
von Nop
Ich habe die breiteren Wege jetzt mal für die Online-Karte aktiviert, sie sollten in den nächsten Tagen auf der Karte erscheinen.

Sie werden auch in den nächsten Satz Garminkarten eingehen.

Re: <t>Überarbeitung der Kartengestaltung</t>

Verfasst: Mi Sep 18, 2019 9:49 pm
von mtb-Herten
Perfekt :)

Wenn jetzt die Rad-/Fusswege noch dunkler werden, dann ist alles doppelt Perfekt:
. Hier ein Beispiel:

Bild

Wer findet den Rad-/Fußweg?

Gruß mtb-Herten

Re: <t>Überarbeitung der Kartengestaltung</t>

Verfasst: So Sep 29, 2019 3:24 pm
von mtb-Herten
Nur ein Beispiel, um die Lesbarkeit der Rad-/Fussweg zu verbessern:

Bild

Re: <t>Überarbeitung der Kartengestaltung</t>

Verfasst: Mo Sep 30, 2019 7:04 pm
von Nop
Naja, Radwege sind absichtlich in der Darstellung zurückgenomme, weil sie weder für Wanderer noch für Reiter benutzbar sind - zumindest wenn man sich an die Regeln hält. :-)

Re: <t>Überarbeitung der Kartengestaltung</t>

Verfasst: Di Okt 01, 2019 8:34 pm
von mtb-Herten
Leider ist diese Darstellung, wie in meinem Beispiel, kein reiner Radweg, sonder ein Rad-und Fußweg, der auch von Wanderern gerne benutzt wird.
Reine Radwege soll die WRK auch nicht hervorheben. Ich würde die Darstellung etwas dunkler wählen, es muß ja nicht pech scharz sein wie bei meiner Karte. :D

Gruß mtb-Herten.

Re: <t>Überarbeitung der Kartengestaltung</t>

Verfasst: Do Okt 24, 2019 9:21 pm
von Gei0r
Ich fände es auch besser wenn die "Fahrradwege" zumindest etwas deutlicher dargestellt würden, weil viele so getaggten Wege gar keine reinen Fahrradwege im Sinne der StVO sind.

Re: <t>Überarbeitung der Kartengestaltung</t>

Verfasst: Fr Okt 25, 2019 6:46 pm
von Nop
Wenn die Wege falsch getaggt sind, dann sollte man das Tagging in Ordnung bringen.

Re: <t>Überarbeitung der Kartengestaltung</t>

Verfasst: Sa Dez 07, 2019 8:00 pm
von Nop
Die Überarbeitung des Kartenbildes geht weiter. So ziemlich alle Grafiken für POIs wurden vergrößert. Bisher sind sie nur in der Garmin Frankenkarte experimentell eingebaut.

Wenn Ihr wollt könnt Ihr sie mal testen und Eure Meinung hier posten.

Re: <t>Überarbeitung der Kartengestaltung</t>

Verfasst: Di Dez 10, 2019 10:54 pm
von mtb-Herten
Hi Nop,

da steht:

Franken
Fränkische Schweiz, Frankenalb, Frankenwald, Steigerwald, Hassberge, Fichtelgebirge, Rhön
Meine eigene Gegend, häufig mit experimentellem Inhalt, kein Installer. (Datenstand August 2019)


ist das die Karte, von August?

Re: <t>Überarbeitung der Kartengestaltung</t>

Verfasst: Mi Dez 11, 2019 1:40 am
von Nop
Nein. Ist korrigiert.

Re: <t>Überarbeitung der Kartengestaltung</t>

Verfasst: Do Dez 12, 2019 8:54 pm
von mtb-Herten
Auf Qmapshack sieht diese Map gut aus. Ich würde noch etwas an der zoom-Stufe drehen, dass die Symbole später eingeblendet werden.

Die Wanderwegbezeichnungen sind gut ablesbar. Die Wanderwegsymbole (und Hintergrund) sind noch etwas klein.

Du hast mal gescchrieben, dass der Versatz von Wanderweg-Hintergrund zu Vordergrund aus technischen Gründen sein muss. Ist das noch aktuell? siehe Foto:

Bild

Re: <t>Überarbeitung der Kartengestaltung</t>

Verfasst: Do Dez 12, 2019 11:02 pm
von Nop
Danke für die Rückmeldung.

An den Wanderwegen wurde noch nichts geändert.

Der Versatz ist nötig. Viele Geräte blenden die Symbole aus, wenn mehrere auf der gleichen Stelle liegen. Mit dem Versatz funktionieren die Symbole zumindest auf ein paar Geräten mehr.