Seite 1 von 1

Karte für Räder mit mehr als 2 Rädern

Verfasst: Fr Jan 11, 2019 10:28 pm
von Gast
[rankett schrieb am 27.04.18 01:14]
Ich möchte erlernen, so ein Site für Fahrräder mit mehr als 2 Rädern, die große
Schwierigkeiten auf herkömmliche Radwegen antreffen (Drängelgitter /
Schlagbäume, mutwillige, oft wegen dem Gewicht der Fahrzeuge absolut nicht
überwindbare Verkehrshürden, alte Pflichtwege, die überhaupt zu schmal sind,
oder so schmal, dass man Konfliktsituationen mit anderen Sonderwegbenutzern,
-leider auch entlang von 4- oder mehrspurigen Strassen, wo der allgemeine
Verkehr unglücklich ist, langsame Räder anzutreffen, usw.) anfangen.

als erstes ein Renderer nur in Braun-Weiß (warum Braun? Laut OpenCycleMap sind
"braun-rosa Wege" für den Radverkehr verboten. Radfahrer sollten nur
gestrichelt blaue benutzen. Leider hat sich OSM in Deutschland davon einseitig
distanziert, obwohl diese Definition im Web noch steht:
http://opencyclemap.org/docs/ <http://opencyclemap.org/docs/> . Scheinbar will
Andy Allan dran nichts ändern) für alle Wege der Region (ich habe schon in der
Vergangenheit so ein Renderer von OSM in Schwarz-Weiss gesehen), in welchem ich
dann einige Wege farbig hervorheben würde (rot=Pflichtwege für den
Normal-Fahrrad-Begleitung, die für Trikes, Liege- bzw. Therapie-Räder
vollkommen korrekt sind, blau=empfehlenswerte pflichtfreie Asphaltstrecken
(ruhige Strassen, Bahnwege, Uferwege, usw.) oder gleichwertig, grau=dito aber
nur Reste davon oder sonst sehr schlecht, grün=gute unbefestigte Wege,
gelb=weniger gute davon), und einige Symbole, die durchaus in OSM schon
anzutreffen sind, wo obige Hürden, Wegweiser falls gleichzeitig Radstrecken mit
Wegweisern, die man bei mehrspurigen Rädern empfehlen kann, land- /
forstwirtschtl. Wege, die ausdrücklich mit VZ 260 nur dem motorisierten Verkehr
gesperrt sind (dieses Zeichen wird leider in OSM derzeit seltenst erfasst,
obwohl die Verkehrsbehörde da eine Vorentscheidung deutlich getroffen hat, im
Gegensatz zu Wirtschaftwegen, wo dieses Zeichen nicht eingesetzt wurde!)

wie fängt man so ein Vorhaben an, wo kann man das nötige Wissen erlernen, gibt
es womöglich Opensource- und freie Vorlagen, gibt es Überlegungen mit
schicksalhaften Vorentscheidungen zu beachten (ich erinnere mich an
http://bikeroutetoaster.com/ <http://bikeroutetoaster.com/> , ein früher
herausragende Routenplanerseite, die lange Zeit eingestellt wurde, um an die
geänderte Google-API angepasst zu werden, und seither sich davon nicht erholt
hat), was braucht man vom Internet, welche Hardware muss man empfehlen, um eine
taugliche Chance zu haben?

danke im voraus (vielleicht können wir so alle danach besser verstehen, welche
Arbeit und Mühe hinter Reit- und Wanderkarte stehen!)

Re: Karte für Räder mit mehr als 2 Rädern

Verfasst: Fr Jan 11, 2019 10:28 pm
von Gast
[mtbbiker99 schrieb am 28.04.18 07:38]
Hallo,

ehrlich gesagt habe ich da so einiges nicht verstanden....

1.) Geht es um solche Fahrräder:

https://de.wikipedia.org/wiki/Liegerad <https://de.wikipedia.org/wiki/Liegerad>

2. Du schreibst:

rankett:Ich möchte erlernen, so ein Site für Fahrräder ...
Was heißt "Site" ? Englisch für Seite?
Also möchtest Du eine eigene Karten-Webseite für diese Fahrräder erstellen?

3. Gibt es denn in der osm-Datenbank genug hinterlegte Daten, um eine
aussagekräfte Karte damit erstellen zu können?

4. Hast Du schon Nop´s Map Composer ausprobiert?
http://composer.waldpfa.de/ <http://composer.waldpfa.de/>



Gruß mtbbiker99
(Garmin GPSmap64s, etrex 20x, Colorado300, Ubuntu17.10)


Zuletzt bearbeitet am 28.04.18 07:40