Anzeige von Wegen auf Garmin-GPS-Geräten zu schmal

Diskussionen um die Karte und Kartenwerkzeuge
Antworten
Gast

Anzeige von Wegen auf Garmin-GPS-Geräten zu schmal

Beitrag von Gast » Fr Jan 11, 2019 10:28 pm

[mtbbiker99 schrieb am 11.02.17 09:08]
Hallo zusammen,

kleine Weg wie z.B. Feldwege, Fußwege, Pfade usw. im Textverlauf als
"Freizeitwege" bezeichnet werden auf den Garmin-GPS Geräten für meinen
Geschmack zu schmal dargestellt.
Diese Thema hatte ich schon auf einem anderen Forum mal angeschnitten und als
Antwort habe ich erhalten, dass es keine technische Möglichkeit gibt die Breite
zu verändern,
hätte wohl was mit den OSM-Daten zu tuen.
Da ich nicht voll im Thema stecke, habe ich das dann auch so hingenommen.

Als ich letzten auf dieser Seite (http://garmin.openstreetmap.nl/
<http://garmin.openstreetmap.nl/>) mir ein Gebiet herruntergelanden habe, war
ich erstaunt, dass der gleiche Weg auch breiter dargestellt werden kann:

Bild 1: Wanderreitkarte_________Bild 2: http://garmin.openstreetmap.nl/
<http://garmin.openstreetmap.nl/>
<http://i.imgur.com/J64TYjd.png> <http://i.imgur.com/JJE9EId.png>
(Beispiel beide Garmin eTrex20x)


Deshalb mal die Frage in der Runde, ob ihr eine breitere Darstellung von
Freizeitwegen auch bevorzugen würdet?


Gruß mtbbiker99
(Garmin GPSmap64s, etrex 20x, Colorado300, Ubuntu16.04)

ps.:Die Darstellung hat auch etwas mit der Displayauflösung zu tuen. Bei
meinem GPSmap64s mit einer schlechteren Auflösung, werden sie auch breiter
dargestellt, weshalb ich dieses GPS auch
immer bevorzuge. Beim Colorado verhält es sich genauso: Hohe Displayauflösung
= schmale Darstellung


Zuletzt bearbeitet am 11.02.17 09:10
Gast

Re: Anzeige von Wegen auf Garmin-GPS-Geräten zu schmal

Beitrag von Gast » Fr Jan 11, 2019 10:28 pm

[Nop schrieb am 11.02.17 14:26]
Die Breite eines jeden Weges kann in der TYP-Datei einer Garmin-Karte frei
eingestellt werden. Da hat man Dich sehr realitätsfern informiert. :-)

Bei den Wegbreiten ist zu bedenken, daß sie auch zu Straßen usw. passen
müssen, ebenso zu den Markierungen die neben den Wegen angezeigt werden wie
Dämme, Tunnel und Brücken und daß in der RWK außerdem noch die Hinterlegung für
Wandermarkierungen dazukommt, die nochmal 4 Pixel breiter sein muß als der
breiteste Weg.

Die Erkennbarkeit der Wege ist aber von der Auflösung abhängig. Die RWK wurde
auf einem und für ein Garmin Vista HCx gestaltet (das ich auch immer noch
benutze). Dadurch ergibt sich für mich der Eindruck für Wegbreiten und auch
Größe von Icons:
- Vista Display: Super lesbar
- Moderne Garmins: etwas klein
- Hochauflösende Handies: unlesbar mickrig

Dasselbe gilt auch für Online-Karten. Manche Handy-Apps haben das Problem
dadurch gelöst, daß sie die Tiles einfach auf doppelte Größe ziehen.

Was theoretisch denkbar ist, wäre eine alternative TYP-Datei zu bauen, in der
alle Wegbreiten und Grafiken doppelt so groß sind. Grafiken sind auch zu
berücksichtigen, da die Wegbreiten teilweise über Zahlenangaben und teilweise
über Grafiken definiert sind. Sowas ähnliches habe ich schon mal gemacht um
meinen Kartenstil mit Navit auf Handy/PC zu nutzen. Eine Verdopplung bekommt
man ganz gut automatisch hin, jede nicht-ganzzahlige Skalierung sorgt dafür,
daß durch Rundungsfehler komische Effekte entstehen können. Allerdings ist die
Maximalgröße für Grafiken 32 Pixel, d.h. alles was schon größer als 16 Pixel
ist läßt sich nicht so einfach verdoppeln.

Bleibt natürlich die Frage wie man diese zweite TYP-Datei komfortabel in die
Karte bekommt wenn man sie nutzen will. Eine Garminkarte kann immer nur eine
TYP-Datei enthalten. Ich habe einen Hinweis gefunden, daß es mit dem Tool GMT
(wird momentan für die Installation in Basecamp genutzt) irgendwie gehen
sollte, muß man dann halt ein wenig basteln.

bye, Nop
Gast

Re: Anzeige von Wegen auf Garmin-GPS-Geräten zu schmal

Beitrag von Gast » Fr Jan 11, 2019 10:28 pm

[mtbbiker99 schrieb am 14.02.17 19:30]
Hallo Nop,

danke für Deine ausführliche Antwort. Das das Verändern der Wegbreite nicht
ganz so einfach ist habe ich mir schon gedacht. Zum Glück werden ja die
Wanderweg durch ihre zusätzlichen "Farbkleckse" schön breit dargestellt.

Hast Du noch mehr Infos zu diesem Tool ´GMT´, denn ich habe nur dieses gefunden
https://www.timeanddate.com/time/zones/gmt
<https://www.timeanddate.com/time/zones/gmt>
und das hat was mit Zeitzonen von unserem Planten zu tuen, ist wohl nicht das
was Du meinst.

Cool wäre ja, wenn man die TYP-Datei irgendwie editieren könnte.

Gruß mtbbiker99
(Garmin GPSmap64s, etrex 20x, Colorado300, Ubuntu16.0

p.s.: Ich glaube ich habe was gefunden: http://www.pinns.co.uk/osm/typwiz3.html
<http://www.pinns.co.uk/osm/typwiz3.html> -- Das ist ja eine Wissenschaft für
sich )-:


Zuletzt bearbeitet am 14.02.17 19:44
Gast

Re: Anzeige von Wegen auf Garmin-GPS-Geräten zu schmal

Beitrag von Gast » Fr Jan 11, 2019 10:28 pm

[Nop schrieb am 14.02.17 19:47]
mtbbiker99:Hast Du noch mehr Infos zu diesem Tool ´GMT´, denn ich habe nur
dieses gefundenhttps://www.timeanddate.com/time/zones/gmt
<https://www.timeanddate.com/time/zones/gmt>
und das hat was mit Zeitzonen von unserem Planten zu tuen, ist wohl nicht das
was Du meinst.

Richtig, ich meinte das hier: http://www.gmaptool.eu/en/content/gmaptool
<http://www.gmaptool.eu/en/content/gmaptool>


mtbbiker99:Cool wäre ja, wenn man die TYP-Datei irgendwie editieren könnte.

Kann man. Es gibt einige TYP Editoren.

Mußt es nur jedesmal von Vorn machen wenn ich irgendwas am Kartenstil ändere.
;-)

bye, Nop
Antworten