Parkplätze besonders wichtig?

Diskussionen um die Karte und Kartenwerkzeuge
Antworten
Gast

Parkplätze besonders wichtig?

Beitrag von Gast » Fr Jan 11, 2019 10:26 pm

[bibi schrieb am 10.07.15 19:39]
Die P-Symbole versauen gern die Kartengrafik.

In Aosta, zum Beispiel http://www.wanderreitkarte.de/index.php?...381&zoom=14
<http://www.wanderreitkarte.de/index.php ... 81&zoom=14>
oder in Herrenberg http://www.wanderreitkarte.de/index.php?...930&zoom=14
<http://www.wanderreitkarte.de/index.php ... 30&zoom=14>
erscheint die Parkplatzfrage als das alles bestimmende Thema (1).

Was mir in dünn besiedelter Gegend gerade noch erträglich scheint, wird dort
zur blauen Flut, die in grossem Umfang wesentliche Strukturen zudeckelt.

Ist denn die P-Ortung für Wanderer, oder gar für Reiter, von derartiger
Wichtigkeit, wie das in den Karten aufscheint? Ich möchte das mal in Frage
stellen, und schlage ein gedämpfteres Blau vor, sowie das Auftauchen erst ab
Z15.

(1) es gibt allerdings auch Gegenden, wo andere Einrichtungen das Bild
bestimmen:
http://www.wanderreitkarte.de/index.php?...158&zoom=14
<http://www.wanderreitkarte.de/index.php ... 58&zoom=14>
Gast

Re: Parkplätze besonders wichtig?

Beitrag von Gast » Fr Jan 11, 2019 10:26 pm

[mtbbiker99 schrieb am 11.07.15 00:01]
Ja, dem kann ich nur zustimmen. Eine Anpassung von (Hinweis-) Symbolen zur
Zoom-Stufe wäre echt toll. Auf einem großen Monitor kann man sich vielleicht
noch zu recht finden, aber spätestens am 3 Zoll Display eines Garmin-GPS wird
das natürlich noch schwieriger.

Gruß mtbbiker99

ps.: Ist definitiv nicht das Hauptproblem, aber oft sind auch diese Symbole
doppelt getaggt worden. Einmal die Fläche als "P" und noch zusätzlich das
Symbol "P",
oder ein Gebäude ist als Restaurant getaggt und zusätzlich das kleine Symbol
usw.
Hier ein Beispiel einer Tankstelle
http://www.wanderreitkarte.de/index.php?...381&zoom=14
<http://www.wanderreitkarte.de/index.php ... 81&zoom=14> - (hier
ist sogar noch ein Fehler, gehört aber hier nicht hin)

(aber als guter OSM-mapper bringt man sowas in Ordnung)


Zuletzt bearbeitet am 11.07.15 00:36
Gast

Re: Parkplätze besonders wichtig?

Beitrag von Gast » Fr Jan 11, 2019 10:26 pm

[Nop schrieb am 11.07.15 08:29]
Erst mal zur Grundsatzfrage: Ja, die Parkplätze sind essentiell für die
Tourenplanung, denn meistens beginnt und endet eine Wanderung oder ein Ritt an
einem Parkplatz. Für Reiter kommt noch dazu, daß es ein größerer Parkplatz sein
muß, auf dem man ein Gespann mit Pferdehänger unterbringt und ein- und ausladen
kann ohne sich unbeliebt zu machen. Und daß man in einem Notfall eine Abholung
für ein Pferd am Besten am nächsten Parkplatz organisieren kann.

Es ist mir bewußt daß es an vielen Stellen wie auch den genannten Beispielen
Probleme gibt, wenn es in Ballungsgebieten viel anzuzueigen gibt oder durch
exzessives Mikromapping jede Menge irrelevante POIs dazukommen. Ich würde z.B.
nie an einer Tankstelle noch 3 Parkplätze einzeln taggen. Die RWK hat bereits
eine Menge Filter um z.B. irrelevante Privat- und Firmenparkplätze zu entfernen
aber wenn wie in dem Aosta Beispiel die Mikro-Parkplätze auch noch schlecht
gemappt sind und kein zusätzliches Tag zur Unterscheidung tragen, dann ist das
nicht möglich. Vom Luftbild her würde ich vermuten, daß Du im richtigen Leben
auf den meisten dieser "Parkplätze" auch nicht parken darfst, weil sie zu den
Wohngebäuden gehören und an Anwohner vermietet sind oder nur für
Firmenangehörige wie die zwei Miniparkplätze hinter dem Tankstellengebäude. Da
hat sich wohl ein wohlmeinender Luftbildmaler ausgetobt. Bei so schlechtem
Mapping sind auch die besten Techniken am Ende, da würde es nur helfen nochmal
über alle diese Parkplätze drüberzugehen, Privat- und Firmenflächen zu
kennzeichnen und Irrelevantes zu löschen.

Wenn jemand noch Parkplätze oder andere irrelevante Einträge findet, die
sauber getaggt sind und ausgeblendet werden sollen und können, bitte ich um
Hinweis. Da baue ich gerne was ein.

Als Wanderkarte muß die Darstellung im Zweifelsfall auf dem flachen Land
funktionieren, auch wenn es dann in Ballungsgebieten unübersichtlich wird. Das
ist mir insbesondere bei Gaststätten aufgefallen. Davon gibt es in der Stadt
einfach sehr viele - trotzdem ist es mir wichtiger daß der Wanderer die ein
oder zwei Gaststätten findet, bei denen er auf seiner Tour Rast machen kann,
ohne in den unteren Zoomleveln rumzusuchen. Wanderungen finden einfach seltenst
in einer Großstadt statt.

bye, Nop
Gast

Re: Parkplätze besonders wichtig?

Beitrag von Gast » Fr Jan 11, 2019 10:26 pm

[mtbbiker99 schrieb am 11.07.15 09:01]
Nop:.... Wanderungen finden einfach seltenst in einer Großstadt statt.

bye, Nop

Das sind natürlich gute Argumente und machen Sinn, zumal ich vom Reiten keine
Ahnung habe.
Außer Dein letzter Satz. Da ich aus dem Ruhrpott komme, kann ich mit
Sicherheit sagen, dass es hier genauso viele Wanderwege gibt wie zB im
Sauerland. Zugegeben sind die hier nicht ganz so schön, aber im Verhältnis
gesehen haben diese natürlich ihre Daseinsberechtigung. Zumal wenn man diese
benutzt merkt man erst einmal wie schön grün der Ruhrpott doch sein kann, wenn
man die richtigen Wege miteinander gut verknüpft (zB: XR / XE /
http://www.wanderwege-nrw.de/wandern-in ... index.html
<http://www.wanderwege-nrw.de/wandern-in ... index.html> usw).
Sorry, bin vom Thema abgekommen, aber ein bisschen Ruhrpott-Werbung musste ich
loswerden. ;-)

Gruß mtbbiker99



ps.: Tankstellenfehler behoben.


Zuletzt bearbeitet am 11.07.15 09:18
Antworten