Stationen von Themenwegen

Diskussionen um die Karte und Kartenwerkzeuge
Antworten
Gast

Stationen von Themenwegen

Beitrag von Gast » Fr Jan 11, 2019 10:25 pm

[fkv schrieb am 20.12.14 01:25]
Zu Routen gehören meistens auch Wegweiser, Infotafeln und - im Falle von Kreuz-
und Themenwegen sowie Fitnessparcours - auch Stationen. Wegweiser, Tafeln und
Kreuze werden üblicherweise als Nodes gemappt, das dürfte für die
Wanderreitkarte kein Problem darstellen, da sie dann einfach ignoriert werden.
Aber wenn ein Kreuz- oder Themenweg mal eine Kapelle enthält, die als Fläche,
also als Way gemappt ist, dann kann das die Darstellung schon durcheinander
bringen, oder? Genauso eine Felswand als Station eines geologischen Lehrpfads.

Ich habe solche Stationen schon einige Male mit Rolle "station" in die
Relationen eingehängt. Dann können diese Members bei der Routendarstellung (und
-längenberechnung usw.) übersprungen werden. Ist das eine gute Idee?
Gast

Re: Stationen von Themenwegen

Beitrag von Gast » Fr Jan 11, 2019 10:25 pm

[Nop schrieb am 20.12.14 13:10]
Meine persönliche Antwort ist: Kapellen entlang des Weges sind nicht
Bestandteil des Weges und gehören nicht in die Relation.

Technische Antwort ist: Mein Kartengenerator wertet nur ways in den Rollen
<leer>, forward, backward und access aus, alles andere wird ignoriert. Von
daher kann man beliebig zusätzliches Zeug eintragen ohne die Funktion zu stören.

Eine der genannten Rollen bzw. gar keine Rolle für etwas zu verwenden, was
nicht Teil der Wegstrecke selbst ist, ist ein Fehler der korrigiert werden
müßte.

bye, Nop
Gast

Re: Stationen von Themenwegen

Beitrag von Gast » Fr Jan 11, 2019 10:25 pm

[fkv schrieb am 20.12.14 14:09]
Nop:Meine persönliche Antwort ist: Kapellen entlang des Weges sind nicht
Bestandteil des Weges und gehören nicht in die Relation.Nicht des Weges, aber
der Route. In der Wanderreitkarte brauchen die Stationen nicht gekennzeichnet
werden. In anderen Anwendungen kann das aber sinnvoll sein, z.B. wenn sich
jemand in der Tourenvorbereitung eine Übersichtskarte eines Themenweges
ausdruckt. Da sollten die Stationen erkennbar sein, damit man unterwegs an
keiner vorbeiläuft. Ich kenne genug Themenwege, wo die Stationen alles andere
als auffällig sind.

Zitieren:Technische Antwort ist: Mein Kartengenerator wertet nur ways in den
Rollen <leer>, forward, backward und access aus, alles andere wird ignoriert.
Von daher kann man beliebig zusätzliches Zeug eintragen ohne die Funktion zu
stören.
Das trifft sich gut, nur müsstest du laut Wiki auch die Rolle "route"
auswerten und wie <leer> behandeln.

forward und backward ist vielleicht eine gute Idee für Routen, die
vorzugsweise in eine Richtung zu gehen sind (z.B. Kreuzweg von der Verurteilung
zur Auferstehung, und manche Routen sind nur in einer Richtung beschildert).

Welche Bedeutung hat die Rolle access?
Gast

Re: Stationen von Themenwegen

Beitrag von Gast » Fr Jan 11, 2019 10:25 pm

[Nop schrieb am 20.12.14 22:38]
fkv:Das trifft sich gut, nur müsstest du laut Wiki auch die Rolle "route"
auswerten und wie <leer> behandeln.

Das Wiki ist sich selbst nicht einig - je nach Sprache gibt es "route" oder
auch nicht.

Nachdem noch nie jemand irgendwas vermißt hat paßt das wohl so.

fkv:Welche Bedeutung hat die Rolle access?
Zugangsweg.

bye, Nop
Gast

Re: Stationen von Themenwegen

Beitrag von Gast » Fr Jan 11, 2019 10:25 pm

[fkv schrieb am 20.12.14 23:13]
Nop:Das Wiki ist sich selbst nicht einig - je nach Sprache gibt es "route" oder
auch nicht.Im Zweifelsfall gilt die englische Version. Die anderen sollten im
Wesentlichen nur Übersetzungen sein. Ausgenommen Seiten zu lokalen Projekten
(Stammtische, Landesstraßen usw.).

Nop:Nachdem noch nie jemand irgendwas vermißt hat paßt das wohl so.Vielleicht
hat schon jemand etwas vermisst und dir nur nicht gemeldet. Ich hab auch schon
oft Routen in der Wanderreitkarte vermisst und dir nicht extra gemeldet.

Nop:fkv:Welche Bedeutung hat die Rolle access?
Zugangsweg.
Ok. Sollte das irgendwo dokumentiert sein?
Gast

Re: Stationen von Themenwegen

Beitrag von Gast » Fr Jan 11, 2019 10:25 pm

[Nop schrieb am 21.12.14 01:38]
fkv:Im Zweifelsfall gilt die englische Version.
Im Zweifelsfall gilt die Version, die die Mapper lesen. Deutsche Mapper
tendieren dazu, sich mit der deutschen Version leichter zu tun.

fkv:Vielleicht hat schon jemand etwas vermisst und dir nur nicht gemeldet. Ich
hab auch schon oft Routen in der Wanderreitkarte vermisst und dir nicht extra
gemeldet.

Ich beschäftige mich nicht damit was vielleicht hypothetisch jemand nicht
gemeldet haben könnte. :-)

Wenn sich was ändern soll, sollte man auch Bescheid geben. :-)

fkv:Ok. Sollte das irgendwo dokumentiert sein?

Keine Ahnung mehr wo ich das vor Jahren hergezogen habe.

bye, Nop
Antworten